12.05.2019 Thomas Bergmann

Allianz-Aktie: Diese Unterstützung ist Gold wert!

-%
Allianz
Trendthema

Die Allianz-Aktie hat von ihrem Hoch bei rund 215 Euro etwa sieben Prozent wieder abgeben müssen. Ein Teil davon war einkalkuliert, denn der Dividendenabschlag allein machte 4,3 Prozent aus. Aus technischer Sicht sind weitere Kursverluste nicht auszuschließen - bei 190 Euro wartet aber eine massive Unterstützung.

Durch den jüngsten Kursrückgang hat die Allianz mehrere Auffanglinien durchbrochen. Neben dem kurzfristigen Aufwärtstrend ist dies die Horizontale bei 201 Euro. Jetzt kommt es darauf an, dass zunächst einmal die Unterstützung bei etwa 196 Euro verteidigt wird.

Ist die Konsolidierung auch hier nicht beendet, sollte spätestens bei 190 Euro ein Boden ausgebildet werden. Dort verlaufen eine wichtige horizontale Unterstützung und die bedeutsame 200-Tage-Linie. In diesem Bereich hätte der Versicherer auch etwas mehr als 50 Prozent der Aufwärtsbewegung von Anfang Januar bis April korrigiert - das wäre genug.

Nachkaufchance!

Dass nach der Dividendenausschüttung die Luft erst einmal heraus sein würde, war ein Stück weit zu erwarten. Doch das sind genau die Chancen, auf die Neueinsteiger gewartet haben. Spätestens bei 190 Euro sollte man zugreifen.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Allianz.