12.12.2013 Andreas Deutsch

Allianz-Aktie: Commerzbank sagt "Kaufen"

-%
DAX

Die Aktie von Deutschlands größtem Versicherer steht am Donnerstag unter Druck. Laut Frank Kopfinger, Analyst bei der Commerzbank, bedeutet dies eine gute Einstiegsgelegenheit.

Kopfinger hat die Einstufung für Allianz SE auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. Der Markt mache sich zuviel Sorgen um den Abfluss von Geldern bei dem Vermögensverwalter Pimco, so der Experte in einer Studie vom Donnerstag. Das von Pimco betreute Vermögen dürfte sich zwar weiter reduzieren, der Versicherer könne die Auswirkungen davon aber an anderer Stelle wettmachen.

Gewinndynamik

Kopfinger weist darauf hin, dass das Versicherungsgeschäft 70 Prozent des operativen Ergebnisses ausmacht - das Schaden-Unfallgeschäft dürfte die Gewinndynamik auch ins Jahr 2014 tragen. Der Analyst hatte die Titel zuvor unter Beobachtung.

Top-Chance

Die Allianz-Aktie ist einer der DAX-Favoriten des AKTIONÄR. Stopp bei 102 Euro setzen!

Mit Material von dpa-AFX

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0