Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
01.03.2014 Thorsten Küfner

Allianz: Aktie bleibt ein Kauf

-%
Allianz

Nach der Vorlage der Jahreszahlen gab es für die Allianz auch einige negative Expertenstimmen. Die Analysten der Commerzbank und von Kepler Cheuvreux bleiben für die Anteile des Versicherungsriesen allerdings weiterhin positiv gestimmt.

So hat die Commerzbank die Einstufung für die Aktie der Allianz auf "Buy" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. Analyst Frank Kopfinger erklärte, die Schaden- und Unfallsparte des Versicherers dürfte im laufenden Jahr die Schwäche in der Vermögensverwaltung mehr als wettmachen. Anleger sollten die Finanzkennzahlen des vergangenen Jahres schnell abhaken - die neue Prognose für den operativen Gewinn sei stark, zudem sei die Bewertung der Aktie nicht überstrapaziert

Kursziel 143 Euro

Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für den DAX-Titel nach Zahlen vom Vortag auf "Buy" mit einem Kursziel von 143 Euro belassen. Es gebe keinen Grund für die negative Kursreaktion bei einer der attraktivsten Aktien überhaupt, schrieb Analyst Atanasio Pantarrotas in einer Studie vom Freitag. 2014 stehe das Kapitalmanagement oben auf der Agenda. Der Experte hält es für klar, dass die Anleger stärker belohnt werden sollen

DAX-Titel bleibt ein Kauf

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie der Allianz zuversichtlich gestimmt. Die Qualitätstitel sind aktuell immer noch günstig bewertet und bleiben daher ein klarer Kauf. Der Stoppkurs sollte bei 115 Euro belassen werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9