Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
08.01.2014 Thorsten Küfner

Allianz: Aktie bereits zu teuer?

-%
Allianz

Die Experten von Bernstein haben die Allianz-Aktie in ihrer jüngsten Studie zwar mit „Marketperform“ eingestuft, sehen den fairen Wert allerdings nur bei 125 Euro und damit klar unter dem aktuellen Kursniveau.

Analyst Thomas Seidl betonte, der Ausblick für 2014 und 2015 sei lediglich für das Schaden- und Unfallversicherungssegment positiv. Dies dürfte etwas schwächere Margen im Leben-Geschäft sowie in der Vermögensverwaltung ausgleichen. Der Markt unterschätzt Seidl zufolge auch nach wie vor, wie lange die Erholung des Leben-Geschäfts des Versicherers brauche. Das volle Potenzial wird die Allianz seiner Ansicht nach aber wahrscheinlich erst ab 2016 entfalten.

Eines der letzten DAX-Schnäppchen

DER AKTIONÄR bleibt hingegen für die Aktie der Allianz optimistisch und sieht noch Potenzial. Mit einem KGV von 9 und einer erwarteten Dividendenrendite von knapp vier Prozent ist der DAX-Titel immer noch eines der letzten Schnäppchen im DAX. Zudem sieht es auch aus charttechnischer Sicht gut aus. Der Stopp sollte bei 102,00 Euro belassen werden.

Bei welchen anderen DAX-Titeln Dividendenjäger zugreifen sollten, erfahren Sie hier.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0