08.05.2019 Florian Söllner

All-Time-High-Pipeline! Nel explodiert heute nach Top-News – das sind die neuen Wasserstoff-Chancen

-%
Nel ASA
Trendthema

Die Rallye geht weiter! Der Wasserstoff-Kracher Nel gewinnt am Mittwoch weitere elf Prozent und generiert damit erneut ein klares Kaufsignal. Grund sind die Q1-Zahlen und vor allem der beeindruckende Ausblick. Nel-Boss Jon André Løkke sagte: „Das Interesse an Wasserstoff-Lösungen ist auf einem Allzeithoch mit großen Chancen, die noch vor uns liegen. Wir bestätigten unseren starken Marktausblick, da wir eine führende Position mit einer weltweiten Präsenz einnehmen, die Kostenführerschaft haben und bevorzugter Partner für Industrieunternehmen sind.“

Immer mehr Aufträge!

Wie vom AKTIONÄR erwartet waren die Zahlen auf dem ersten Blick keine Offenbarung. Der Umsatz stieg im Q1 um neun Prozent auf 122 Millionen Kronen und der bereinigte EBITDA-Verlust vergrößerte sich von 16 auf 20 Millionen Kronen. Doch wichtig ist die Zukunft. Und der Auftragsbestand unterstreicht das eskalierende Wachstum von Brennstoffzellen-Anwendungen und –Infrastruktur. So meldet Nel einen Auftragsbestand von über 400 Millionen Kronen am Ende des Quartals, alleine zum Mai kamen bereits wieder neue 200 Millionen dazu.

Wie geht es jetzt weiter? Seit Aufnahme in das Depot 2030 im August zu 0,36 Euro beläuft sich das Kursplus für die Abonnenten auf 135 Prozent. Unser Tipp bleibt: Gewinne hier laufen lassen!

Erst Nel, dann Powercell und jetzt dieser wilde Zock

Auch Powercell liegt in der Empfehlungsliste des Hot Stock Report 140 Prozent im Plus. Mit diesem Rückenwind wird nun eine weitere, neue Brennstoffzellen-Aktie ins Depot 2030 gekauft! Das Spannende: Top-Player wie Amazon sind schon Kunden. Großes Argument genau jetzt zu kaufen: Der Hot Stock hat ein Kaufsignal der erfolgreichen Turnaround Formel TFA generiert. Jetzt werden erste Stücke der neuen Brennstoffzellen-Aktie gekauft – die Chance auf einen Verlauf wie bei Nel oder Powercell ist gegeben. Noch heute wird sich der Kurs mit hoher Wahrscheinlichkeit stark bewegen – daher wird den HSR-Lesern für den Einstieg eine besondere Strategie ans Herz gelegt!

Brennstoffzelle oder Elektroauto? Für Florian Söllner vom AKTIONÄR Hot Stock Report ist klar: „Beide Technologien.“ Nachdem 2018 im Hintergrundgespräch mit uns der "weltbeste Autodesigner" und Kia/Hyundai-Vorstand Peter Schreyer verriet, dass der Autogigant aus Südkorea „weiter in die Wasserstoff-Technologie investiert", wird verstärkt auf Brennstoffzellen-Hot-Stocks gesetzt. Und es macht richtig, richtig gute Laune.

Das Depot 2030 hat gerade einen Lauf. Nach der Rallye von Nel, dem Kurssprung von ZIX oder dem Ausbruch von Hypoport ist gestern auch die Depot-2030-Aktie Solaredge an nur einem Tag 20 Prozent gestiegen.

Jetzt günstig einsteigen

Wer Lust auf die Zukunft des Automobils und Hot-Stocks wie Nel oder Powercell hat, der sollte den Hot Stock Report testen. Lesen Sie direkt von der neuen Depot-2030-Aufnahme, wie es bei Nel und Co weitergeht und probieren Sie den Dienst einfach per attraktivem Probeabo aus. Hier geht es zur aktuellen Depot-2030-Offensive sowie 12 weiteren Ausgaben.