++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
09.07.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Aktie wie entfesselt – IPO-Gerücht treibt zusätzlich

-%
Alibaba

Nachdem Alibaba auf ein neues Allzeithoch gesprungen ist, steigt der Kurs rasant weiter. Ende Juni hatte alles noch nach einem Doppeltop bei 230 Dollar ausgesehen. Dann folgte zu Beginn dieser Woche der Ausbruch auf ein neues Allzeithoch. Neben dem starken Chartbild dürften auch Berichte über einen geplanten Börsengang zusätzlichen Schwung verliehen haben.

Im gestrigen US-Handel wurden bei hohen Umsätzen in der Spitze 258,49 Dollar erreicht. Unterdessen berichtete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Insider, dass ein IPO der Ant Group im laufenden Jahr geplant sei.

Alibaba hält ein Drittel an Ant Group. Kontrolliert wird das Fintech-Unternehmen, das auch als Ant Financial bekannt ist, von Alibaba-Gründer Jack Ma.

Beim Hongkong-IPO wird angeblich eine Bewertung von mehr als 200 Milliarden Dollar angestrebt. Fünf bis zehn Prozent der Anteile sollen zunächst verkauft werden.

Noch ist nichts beschlossen. Ant Group bestätigte den Bericht nicht.

Ant Group ermöglicht unter anderem digitales Bezahlen, vergibt Kredite und Versicherungen. Das Unternehmen ist in seinem Bereich in China führend.

Alibaba (WKN: A117ME)

Nach dem Allzeithoch folgten diese Woche tatsächlich Anschlussgewinne bei Alibaba. Das ist ein Zeichen der Stärke. Allerdings sind die hohen Tagesanstiege außergewöhnlich. Momentan sollten höchstens Momentum-Trader oder neue Langfrist-Investoren mit einer ersten Position einsteigen. Wer bereits seit längerem investiert ist, bleibt einfach dabei und genießt die Rallye.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7