Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
18.04.2019 Thorsten Küfner

Aktuell bei Gazprom: 30 Cent für einen Euro!

-%
Gazprom

Die Aktie von Gazprom konnte zuletzt wieder ordentlich Boden gut machen. Dennoch gibt es an der Börse kaum eine derart niedrig bewertete Gesellschaft wie den russischen Erdgasriesen. Hier erhalten Anleger derzeit – rein rechnerisch – für ein Investment von lediglich 30 Cent einen Anteil von einem Euro am Eigenkapital.

Denn aktuell beläuft sich die Marktkapitalisierung von Gazprom trotz des jüngsten Kursanstiegs auf lediglich 53 Milliarden Euro. Das Eigenkapital lag zuletzt hingegen bei umgerechnet 175 Milliarden Euro. Daraus ergibt sich, dass ein Investor theoretisch nur 30 Prozent des Firmenwertes auf den Tisch legen muss.

Eine derart niedrige Bewertung gibt es an der Börse sonst meistens nur bei Unternehmen, die rote Zahlen schrieben. Doch davon ist Gazprom weit entfernt: Im laufenden Jahr dürfte ein Nettogewinn von 21 Milliarden Dollar erzielt werden. Auch für die kommenden Jahre rechnen Analysten mit Überschüssen von mehr als 20 Milliarden Dollar.

Foto: Börsenmedien AG


Aktie bleibt ein heißes Eisen
Doch als russischer Konzern, an dem obendrein noch der Kreml mit 50 Prozent plus einer Aktie beteiligt ist, stehen die Chancen auf eine „normale“ Bewertung für die Gazprom-Aktie wohl vorerst eher schlecht. Die Anteile bleiben aufgrund der politischen Risiken nach wie vor nur für mutige Anleger geeignet. Der Stoppkurs sollte bei 3,50 Euro belassen werden.

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“
Regel Nummer 1

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6