10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Börsenmedien AG
10.08.2016 Werner Sperber

Aktionärsbrief: Langfristig Orientierte aufgepasst!

-%
Allianz

Der Aktionärsbrief bezeichnet die Zahlen der Allianz für das erste Quartal des laufenden Jahres als erfreulich; die Ergebnisse für das zweite Quartal enttäuschten jedoch. Der Umsatz sank im Jahresvergleich um 2,5 Prozent auf 29,4 Milliarden Euro, das operative Ergebnis um 17 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro und der Gewinn um 46 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Ein – bereits im Mai angekündigter – Grund dafür ist der Verkauf des unprofitablen Geschäfts im Lebensversicherungen in Südkorea, der 352 Millionen Euro gekostet hat.

Nach einem Kursrutsch notiert die Aktie mittlerweile jedoch sogar wieder höher als vor der Vorlage der Zahlen. Die Anleger achten wieder verstärkt auf die positiven Gesichtspunkte: ausgezeichnete Kapitalstärke, gute finanzielle Ausstattung, sehr attraktive Dividendenrendite. Der Aktionärsbrief rät vor diesem Hintergrund vor allem langfristig ausgerichteten Investoren zum Einstieg, schließlich könnte die Notierung bald die bei derzeit 130 Euro verlaufende, seit Dezember vergangenen Jahres gültige Abwärtstrendlinie überwinden und damit ein erstes Kaufsignal erzeugen.

Börse kann so einfach sein ... Wie?

Autor: Clenow, Andreas
ISBN: 9783864703607
Seiten: 304
Erscheinungsdatum: 20.07.2016
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Es ist gar nicht so schwer, den Markt zu schlagen. Dennoch versagen nahezu alle Investmentfonds regelmäßig bei dem Versuch. Hedgefondsmanager Andreas F. Clenow nimmt seine Leser mit hinter die Kulissen der Branche, um ihnen zu zeigen, warum das so ist und wie jeder Anleger die Fonds schlagen kann. Der Schlüssel dazu: Momentum-Investing. Es ist eine von nur sehr wenigen Methoden, die erwiesenermaßen konstant den Markt schlagen. In seinem Buch präsentiert Clenow die Methoden, mit denen eta blierte Hedgefonds ihre Ergebnisse erzielen. »Stocks on the Move« stellt einen rationalen Investmentansatz vor. Alle Regeln und alle Details werden erklärt, keine Frage bleibt offen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Allianz - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7