22.04.2015 Maximilian Steppan

Aixtron-Aktie: LED-Hersteller enttäuscht!

-%
DAX
Trendthema

Wie groß manchmal die Sogwirkung an der Börse sein kann, zeigt sich am heutigen Handelstag am Beispiel der Aixtron-Aktie. Für Druck auf die Papiere sorgt der US-amerikanische LED-Hersteller Cree. Mit einem Minus von mehr als einem Prozent zählt der Titel zu den TecDAX-Schlusslichtern.

Cree hatte hatte zwar mit seinem Quartalsgewinn die durchschnittlichen Markterwartungen - den sogenannten Konsens - genau getroffen. Der für das vierte Geschäftsquartal anvisierte Gewinn ist aber schlechter als von Analysten bislang prognostiziert ausgefallen. Die Cree-Aktie war nachbörslich um 2,63 Prozent gefallen.

DER AKTIONÄR hatte zuletzt auf die Gesamtsituation bei Aixtron hingewiesen. Charttechnisch ist der Ausbruch aus dem Abwärtstrend nicht gelungen. Investierte Anleger bleiben trotzdem weiter dabei und haben den Stoppkurs von 5,90 Euro im Blick.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4