++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Börsenmedien AG, Adidas; Jonathan Mehring
11.09.2019 Lars Friedrich

Adidas: Aktie billiger kaufen als die Profis

-%
Adidas

So schwer ist es für Privatanleger manchmal gar nicht, den eigenen Aktienbestand zu günstigeren Konditionen aufzustocken als institutionelle Käufer. Bei Adidas bietet sich gerade eine dieser Gelegenheiten. Um das zu erkennen, reicht ein Blick auf die jüngste Mitteilung des Unternehmens und ein Blick auf den aktuellen Kurs der Aktie.

Zuletzt notierten die Anteile des Sportartikelherstellers bei 268,40 Euro. Wer zu diesem Preis seine Position aufbaut oder vergrößert, kommt günstiger an die Aktien als Adidas selbst. Im Rahmen seines laufenden Aktienrückkaufprogramms hat das Unternehmen diese Woche bekanntgegeben, dass vom 2. bis 6. September insgesamt 78.013 Anteile zu einem Durchschnittskurs von 272,39 erworben wurden.

Freilich hat Adidas auch zuvor bereits eigene Aktien zurückgekauft – zu noch günstigeren Preisen. Insgesamt wurden seit Januar 2019 durch vom Unternehmen beauftragte Banken im Xetra-Handel bereits mehr als 2,3 Millionen Adidas-Anteile erworben. Diese werden anschließend vom Markt genommen, wodurch sich die Kennziffern pro Aktie verbessern.

Insgesamt sollen allein im laufenden Jahr für 800 Millionen Euro Adidas-Aktien zurückgekauft werden.

Adidas (WKN: A1EWWW)

Treue AKTIONÄR-Leser konnten Adidas übrigens noch viel günstiger bekommen: Bereits zu Kursen unter 200 wurde zum Einstieg geraten. Trost für Neueinsteiger: Die Aktie ist eine laufende Empfehlung. Langfristig hält DER AKTIONÄR Kurse von mehr als 300 Euro für realistisch. Der aktuelle Rücksetzer bietet zumindest die Chance, eine erste Position etwas unter dem Allzeithoch aufzubauen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Adidas - €

Buchtipp: Vom Traum zum Triumph

Der Triumph bei einem Major-Turnier: Das ist für jeden Golfsportler der ultimative Traum. Sophia Popov erfüllte sich diesen Traum im Jahr 2020 mit dem Sieg bei den Women’s British Open. Damit war sie die erste deutsche Golferin, die ein Major-Turnier gewann. Was ihren Erfolg 
so besonders macht: Aufgrund einer schweren Borreliose-­Erkrankung drohte ihr schon das Karriereende. In „Vom Traum zum Triumph“ erzählt Sophia Popov gemeinsam mit Sport­journalist Bernd Schmelzer ihre Geschichte, wie sie ihre Krankheit überwunden hat und ihre große Leidenschaft, den Golfsport, weiter verfolgen konnte. Ernährungs- und Fitnesstipps sowie zahlreiche Anekdoten runden ein Buch ab, welches bei den Lesern die Lust wecken soll, selbst zum Golfschläger zu greifen.

Vom Traum zum Triumph

Autoren: Popov, Sophia Schmelzer, Bernd
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 16.05.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-951-7

Jetzt sichern