12 grüne Top-Titel für satte Gewinne >> jetzt lesen
Foto: Börsenmedien AG
08.09.2014 Alfred Maydorn

200-Prozent-Solar-Chance: Diese Aktie startet jetzt!

-%
DAX

Sie ist die einzige Solar-Aktie im Depot des maydornreport, sie ist von der Bewertung her eines der attraktivsten Investments im Wachstumsmarkt Solar, sie kostete weit weniger als fünf Euro – und sie hat gerade begonnen, das vorhandene Kurspotenzial von mindestens 200 Prozent abzurufen. Wer hohe Renditen mag und spekulative Investments nicht scheut, der sollte jetzt zugreifen.

Bereits im Juni ist die maydornreport-Sonderstudie „Die günstigste Solaraktie der Welt“ erschienen. Zeitgleich wurde diese Aktie für das maydornreport-Depot gekauft. Vielleicht etwas zu früh, denn zunächst musste das Papier einige Rückschläge hinnehmen. Jetzt aber dreht der Kurs scharf nach oben und die Aktie beginnt, ihr gewaltiges Potenzial abzurufen.

Günstiger geht es kaum

Trotz des jüngsten Kursanstiegs ist der Wert noch immer extrem niedrig bewertet. Das 2015er-KGV liegt bei gerade einmal 3. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis beläuft sich auf nur 0,17. Damit ist das Unternehmen deutlich günstiger bewertet als die Konkurrenten JinkoSolar oder Trina Solar, deren Bewertungen um den Faktor zwei bis drei höher sind.

200 Prozent als Minimalziel

Das Kurspotenzial für die Aktie wurde im Juni mit rund 200 Prozent beziffert – allerdings ist mittlerweile deutlich mehr möglich. Denn um allein die alten Höchstkurse wieder zu erreichen, müsste sich die Aktie mehr als verfünffachen.

„Die günstigste Solaraktie der Welt"

Um welche Aktie es sich handelt und was sie so besonders macht, lesen Sie in der maydornreport-Sonderstudie „Die günstigste Solar-Aktie der Welt“. Wenn Sie sich für ein vierwöchiges Probeabo des maydornreport entscheiden, erhalten Sie die 5-seitige Studie umgehend per E-Mail zugestellt. Zusätzlich bekommen Sie noch die aktuelle Ausgabe des maydornreport inklusive einer aktuellen Einschätzung. Mit einem Klick auf diesen Link gelangen Sie direkt zur maydornreport-Bestellseite.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Jinkosolar - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6