29.05.2019 DER AKTIONÄR

100 Prozent: Jede Minute zählt!

-%
DAX
Trendthema

Nicht nur die beiden jüngsten Empfehlungen von Michel Doepke haben eingeschlagen, haben Kaufsignale bestätigt und hohe Gewinne eingebracht - da stellt der AKTIONÄR-Redakteur schon den nächsten potenziellen Überflieger vor. Bei dem Titel, in Deutschland nicht einmal eingefleischten Insidern bekannt, kommt es sprichwörtlich auf jede einzelne Minute an. Operativ ebenso wie aus Investorensicht: Im Erfolgsfall - und alles andere wäre eine Überraschung - winken 100 Prozent Gewinn. 

Als Unternehmen ist es heute en vogue dafür einzustehen, ein echtes Problem zu lösen. Start-ups sammeln so Millionen bei Investoren ein. Börsennotierte Unternehmen indes, in der Evolution schon etliche Stufen weiter, tun sich oftmals schwer damit, ihren USP - ihr ultimatives Verkaufsargument - herauszustellen. Nicht so diese Firma, die in Deutschland kaum ein Investor auf dem Schirm hat, die mit ihrem Produkt aber ein echtes Problem zu lösen versucht und aller Voraussicht nach auch wird. Ein Problem, das mehr Amerikaner betrifft als AIDS oder Brustkrebs, an dem jährlich zigtausende Deutsche erkranken - und das weltweit bisher viel zu viele Todesopfer fordert. 

Sie ahnen es: Bei diesem Player handelt es sich nicht um eine Internet-Bude, einen Cloud-Anbieter oder den nächsten Mobilitätsdienstleister, sondern um einen reinrassigen Biotech-Wert. Das Unternehmen, entdeckt von AKTIONÄR-Redakteur Michel Doepke, steht unmittelbar vor dem großen Durchbruch: Auf Produktebene ebenso wie auf Kursebene. Denn: Erhält das Unternehmen in sehr naher Zukunft wie erwartet die Zulassung für sein Produkt, dann wird der Kurs durch die Decke gehen. Vielleicht wird dies auch schon früher geschehen. Schließlich wäre es keine Überraschung, wenn Player wie Roche oder Thermo Fisher Scientific zuschlagen, sich die Spitzentechnologie dieses kleinen Unternehmens sichern, ehe es „zu teuer“ wird. 

Wenn Sie wissen wollen, was dieses Unternehmen so besonders macht, welches gewichtige Problem es mit seinem Produkt lösen will - und warum im Erfolgsfall eine Rendite von mindestens 100 Prozent winkt, dann lesen Sie jetzt den brandneuen Spezialreport von Michel Doepke, der mit seinen jüngsten Reports (Aktie aus Report vom 10. Mai inzwischen 45 (!) Prozent im Plus) bereits voll ins Schwarze getroffen hat, der Werte wie Nel (+190 Prozent) früher als andere empfohlen hat. Lernen Sie seine neueste Entdeckung kennen und seien Sie von Beginn an bei dieser Erfolgsgeschichte dabei.

>>>HIER GEHT ES ZUM REPORT<<<