10.05.2016 Maximilian Steppan

Xing: Mitgliederwachstum top – Aktie vor Kaufsignal

-%
Xing
Trendthema

Im frühen Handel zählt die Xing-Aktie zu den stärksten Werten im TecDAX. Damit rückt ein Kaufsignal immer näher.

Vor rund einer Woche legte das Unternehmen bereits seine Q1-Zahlen vor. Das Karriere-Netzwerk verzeichnete in den ersten drei Monaten mit 467.000 neuen Mitgliedern den stärksten Zuwachs in einem Quartal. Deshalb konnte auch erstmals die Marke von 10 Millionen Mitgliedern übersprungen werden. Davon haben 903.000 einen kostenpflichtigen Vertrag. Damit bestätigen sich die Aussagen des Xing-Chefs Thomas Vollmoeller vom Februar. Laut Vollmoeller ist Xing auf den deutschsprachigen Raum zugeschnitten und nicht nur für Jobsuchende und Personaler, sondern eigentlich für alle Wissensarbeiter nicht mehr wegzudenken.

Damit übertraf Xing bei diesem Wert wie auch beim Umsatz und operativen Gewinn die Erwartungen der Experten. Der Erlös legte um 17 Prozent auf 34,3 Millionen Euro zu. Verständlich, dass Analyst Marcus Silbe von der Investmentbank Oddo Seydler die Einstufung auf "Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen hat. Laut Silbe ist das Unternehmen auf einem guten Weg und habe seine Erwartungen leicht getoppt.

Kaufsignal abwarten

Fundamental wusste Xing zu überzeugen. Doch für den AKTIONÄR steht der charttechnische Impuls noch aus: Durchschneidet das Papier die 200-Tage-Linie bei 169,74 Euro von unten nach oben, würde ein Kaufsignal generiert. Anleger greifen dann zu. Das erste Kursziel wäre dann das Jahreshoch bei 189,45 Euro. Allerdings ist der Titel mit einem 2016er-KGV von 42 recht ambitioniert bewertet.

(Mit Material von dpa-AFX)