Nutzen Sie Ihre 200 %-Chance!
Foto: Börsenmedien AG
13.04.2016 Andreas Deutsch

Deutsche Bank und Co: Neuer Ärger in den USA?

-%
Deutsche Bank

Mindestens vier der acht systemrelevanten Banken in den USA steht laut einem Medienbericht eine harte Beurteilung ihrer Testamente bevor. Das zeigt: Die Branche hat noch sehr, sehr viel zu tun.


Die US-Aufseher bewerten offenbar die Notfall-Abwicklungspläne einiger US-Banken als mangelhaft, so das Wall Street Journal. Auch vier ausländische Banken, darunter die Deutsche Bank, sollen noch in dieser Woche eine Beurteilung ihrer Testamente erhalten.

Der Hintergrund: US-Großbanken sollen dem Steuerzahler nie mehr zur Last fallen. Deswegen müssen die Unternehmen den Behörden darlegen, wie sie sich im Falle des Falles selbst abwickeln können, ohne eine Katastrophe auszulösen.

Dabei bleiben, Stopp beachten

Sollten die US-Aufseher die Pläne der Deutschen Bank als mangelhaft zurückweisen, würde dies ohne Frage auf die Stimmung drücken. Am Mittwochmorgen wird das Sentiment durch eine skeptische Studie von Credit Suisse belastet. Die Analysten haben das Kursziel auf 17 Euro (von 20 Euro) gesenkt, das Rating lautet weiterhin „Neutral“. Mutige Anleger, die dabei sind, setzen den Stopp bei 13,20 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Bank - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7