Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
23.03.2016 Maximilian Völkl

Continental-Aktie: Leoni bricht ein – na und?

-%
Continental

Bei den Automobilzulieferern steht am Mittwoch Leoni im Fokus. Der MDAX-Konzern verliert nach schwachen Zahlen deutlich an Boden. Der DAX-Wettbewerber Continental zeigt sich davon allerdings unbeeindruckt. Die Aktie notiert sogar im Plus und visiert wieder die 200-Euro-Marke an.

Mit dem Sprung über den wichtigen Widerstand bei 200 Euro würde die Conti-Aktie ihren jüngsten Aufwärtstrend fortsetzen. Knapp oberhalb dieser Marke verläuft zudem die 200-Tage-Linie. Aus charttechnischer Sicht wäre der Weg nach oben dann frei. Sollte der Titel allerdings nach unten drehen, sichert die horizontale Unterstützung bei knapp 180 Euro vor deutlichen Verlusten ab.

Es deutet jedoch mehr auf den Ausbruch nach oben hin. Auf dem aktuellen Niveau ist Conti für Anleger attraktiv. Viel Potenzial sieht auch die US-Investmentbank Goldman Sachs. Analyst Ashik Kurian hat den Zulieferer am Mittwoch erneut auf „Conviction Buy“ mit einem Kursziel von 248 Euro bestätigt. Die Reifenmärkte im nordamerikanischen Wirtschaftsverbund Nafta sowie in Europa hätten ihren starken Trend im Februar fortgesetzt, so Kurian. Conti bleibt sein „Top Pick“ unter den europäischen Reifenherstellern.

Foto: Börsenmedien AG

Favorit Conti

Die Conti-Aktie performt am Mittwoch deutlich stärker als Leoni. Auch in Zukunft ist Conti aussichtsreicher. Der DAX-Titel steht charttechnisch vor einem Kaufsignal und ist für die Zukunft gut gerüstet. Anleger greifen zu und setzen auf weiteres Potenzial oberhalb der 200-Tage-Linie. Der Stopp des AKTIONÄR liegt nach wie vor bei 150 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“
Regel Nummer 1

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6