Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
09.03.2016 Andreas Deutsch

Commerzbank: Warum Sie jetzt dabei bleiben sollten

-%
Commerzbank

Auch wenn es zuletzt zu Gewinnmitnahmen gekommen ist: Die Horror-Tage bei den Bank-Aktien scheinen vorbei zu sein. Mutige Anleger liegen mit der AKTIONÄR-Empfehlung gut im Plus.


Einen Tag vor dem großen Auftritt Mario Draghis beweist der DAX und auch die Commerzbank-Aktie Relative Stärke. Am Vormittag liegt der Titel ein Prozent im Plus auf 8,08 Euro.

Der Kauflaune der Anleger können auch die neuesten Pläne des Regulierers nichts anhaben. Wie die Börsen-Zeitung berichtet, fordert die Bafin für 15 national systemrelevante Banken zusätzliche Kapitalpuffer von 50 bis 150 Basispunkte. Zu diesen Banken zählen natürlich Commerzbank und Deutsche Bank.

Chance für Trader

Nach dem monatelangen Crash der Bank-Aktien sind Meldungen wie diese im Kurs eingepreist. DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Einschätzung: Bis die Banken wieder halbwegs zu alter Stärke zurückgefunden haben, werden noch etliche Monate vergehen. Kurzfristig haben die Papiere aber Erholungspotenzial, da sie zuletzt überverkauft waren.

Foto: Börsenmedien AG

Buchtipp: Die Geschichten des Geldes

Spekulationsblase am Neuen Markt, Bankenkrise 2008 und griechische Schuldenkrise – lauter Themen, die die Finanzmärkte bewegten und bewegen. Doch wer einen Schritt zurücktritt und das große Bild sieht, bemerkt: So neu ist das alles gar nicht! Die Geschichte gibt wertvolle Hinweise zum Verständnis der Gegenwart. Dass sich Geschichte wiederholt, zeigen die beiden Autoren anhand vieler Geschichten des Geldes. Infl ation, Deflation, Abwertung, irrationalen Überschwang, Bankenpleiten und -rettungen gab es immer schon: im Spanien des 16. Jahrhunderts, im Großbritannien des 17. Jahrhunderts, im Frankreich des 18. Jahrhunderts und in den USA des 19. Jahrhunderts. Lehr- und anekdotenreich vermitteln die Autoren gewissermaßen nebenbei ein tiefes Verständnis für die Ursprünge des Finanzsystems – und damit auch für seine aktuellen Kapriolen. So zeigt sich: Der Weg von der Kaurischnecke zur Kreditklemme ist nicht weit.
Die Geschichten des Geldes

Autoren: Vaupel, Michael Kaul, Vivek
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 15.04.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-327-0