9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
20.08.2021 ‧ dpa-Afx

Britische Wettbewerbsbehörde will Nvidias Übernahmeplan vertieft prüfen

-%
Softbank

LONDON (dpa-AFX) - Die britischen Wettbewerbshüter nehmen bei der geplanten Übernahme des britischen Chip-Designers Arm durch den US-Chipkonzern Nvidia eine vertiefte Prüfung vor. Dies sei aus Wettbewerbsgründen angezeigt, teilte die CMA (Competition and Markets Authority) am Freitag in London mit. Zuletzt gemachte Zugeständnisse der Akteure beschwichtigten die Behörde nicht.

Nvidia hatte den 40-Milliarden-Dollar-Deal im September angekündigt. Zwischenzeitlich hatten sich bereits mehrere große Konzerne wie Google und Microsoft kritisch zu dem Geschäft geäußert. Die Bedeutung von Arm für die Halbleiterbranche ist immens. Von dem derzeit zum japanischen Konglomerat Softbank gehörenden Unternehmen stammt die Grund-Architektur der Chips, die in praktisch allen Smartphones und den meisten Tablet-Computern verwendet werden.

Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet, dass die Übernahme in Großbritannien aus Sorge um die nationale Sicherheit Gegenwind erhalte./jha/stw

Quelle: dpa-AFX