Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Der Aktionär TV
10.09.2020 Thomas Bergmann

Trading-Tipp: Merck auf dem Sprung zu neuen Höchstkursen

-%
Merck

Die Aktie der deutschen Merck könnte kurzfristig in den Fokus rücken. Der Pharma- und Spezialchemiekonzern wird am 16. September einen Kapitalmarkttag abhalten. Der Kursverlauf der letzten Wochen lässt vermuten, dass die Gesellschaft positive Neuigkeiten im Köcher hat. Nach dem jüngsten Kursanstieg sieht Merck zudem unter charttechnischen Gesichtspunkten sehr charmant aus.

Die US-Investmentbank Bank of America (BofA) hat die DAX-Aktie vor der Veranstaltung von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 125 auf 140 Euro angehoben. Der Kapitalmarkttag dürfte eine bessere Sicht in die Zukunft ermöglichen, so die Experten. Weitere Analystenstimmen dürften im Vorfeld der Veranstaltung kommen – und der Aktie Richtung frische Impulse liefern.

Sollte die 120-Euro-Marke überwunden werden, dürfte das Hoch bei 125 Euro schnell in den Fokus rücken. Wird auch diese Hürde gemeistert, kann die Aktie bis Jahresende auf 140 Euro durchziehen.

Merck (WKN: 659990)

Merck ist auch für Trader interessant. Eine Option ist das Faktor-Zertifikat, das im "Trading-Tipp" vorgestellt wird.

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG:

Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.