Die Comebacks nach Corona
18.12.2020 Maximilian Völkl

Siemens Healthineers: Top-Pick für 2021 - das steckt hinter der Euphorie

-%
Siemens Healthineers

Die lange Konsolidierung bei Siemens Healthineers scheint endlich beendet. Auch am Freitag setzt die Aktie des Medizintechnikkonzerns ihren Aufwärtstrend fort. Schwung liefert einmal mehr eine bullishe Analystenstudie. Für das Analysehaus Bernstein ist die Aktie ein Top-Pick für das kommende Jahr.

Nach enttäuschenden Jahren im Diagnostikgeschäft rechnet Analysten Lisa Bedell Clive hier mit Aufwind. Sie sieht zudem wegen der Covid-19-Antigen-Tests bei der Prognose Luft nach oben. Bis 2024 rechnet Bedell Clive mit einem Umsatzwachstum von rund sechs Prozent pro Jahr und steigenden Margen. Siemens Healthineers gehört deshalb zu ihren Favoriten, die Einstufung lautet entsprechen „Outperform“ und das Kursziel liegt bei 48 Euro.

Zahlreiche Experten haben Siemens Healthineers zuletzt zu einem der Favoriten für das kommende Börsenjahr erkoren. Aufgrund der starken Position in einem lukrativen Wachstumsmarkt, der attraktiven Bewertung und der anstehenden positiven Effekte durch die milliardenschwere Varian-Übernahme kommt das nicht überraschend. Klar ist aber auch, dass sich der Konzern zur Finanzierung des Deals weitere finanzielle Mittel beschaffen muss. Das hat den Kurs zuletzt über Monate belastet – und dürfte dies vorerst weiter tun.

Siemens Healthineers (WKN: SHL100)

Die Aussicht auf eine weitere Kapitalerhöhung schmerzt. Dennoch scheint sich die Aktie aus dem Seitwärtstrend lösen zu können. Langfristig sind die Aussichten des Konzerns weiter glänzend. Anleger bleiben unverändert an Bord.