Inflationsangst? Nicht mit diesen Aktien!
Foto: Shutterstock
12.05.2021 Tim Temp

Moderna: Patentstreit als Chance nutzen

-%
MODERNA

Der US-Pharmakonzern Moderna hat dank des lebensrettenden Impfstoffes erstmals schwarze Zahlen geschrieben. Allerdings belastete die Diskussion um die zeitweise Aufhebung des geistigen Eigentums die Aktie. Im Wochenverlauf konnte sich der Kurs jetzt stabilisieren und hat eine spannende Formation gebildet.

Aktuelle technische Situation

Anfang Mai scheiterte der Sprung über das Allzeithoch bei 189,26 Dollar knapp. Die einsetzende Diskussion um eine mögliche zeitweise Freigabe der Patente zur Produktionserweiterung belasteten die Impfstoffhersteller wie Biontech und Moderna stark. Die Aktie von Moderna verlor in nur vier Handelstagen 24 Prozent an Wert und konnte aber nun die Talfahrt bei 143,56 Dollar beenden. Seitdem erholt sich der Kurs langsam. Im Bereich zwischen 147 bis 150 Dollar liegen zudem mehrere technische Unterstützungen, wie beispielsweise der GD100. Die Chancen stehen gut, dass die Aktie einen Rebound hinlegt.

Tradingview.com
Moderna Tageschart in USD

Der Impfstoff von Moderna ist eine wichtige Säule im weltweiten Kampf gegen das Corona-Virus. Die langfristigen Aussichten sind bestens und mit der aktuellen Schwäche eröffnen sich neue Kaufchancen für Anleger. Interessierte Käufer legen sich auf die Lauer und können mit gestaffelten Einstiegen arbeiten. So kann nachgekauft werden, falls der Kurs durch die Patentstreitigkeiten kurzfristig weiter nachgeben sollte. Kursziel 160 Euro. Abgesichert wird die Position bei 87 Euro.