Twitter: 35% Turbo für AKTIONÄR-Leser – und jetzt?
15.06.2021 Marion Schlegel

Evotec sagt zukünftigen Pandemien den Kampf an – Aktie vor Kaufsignal

-%
Evotec

Das Hamburger Biotech-Unternehmen hat heut bekannt gegeben, dass es eine Initiative zur Vorbereitung auf Pandemien ("PRROTECT") gestartet hat. PRROTECT nutzt ein umfangreiches Set neuartiger Projekte und Technologien, um auf zukünftige virale Pandemien besser vorbereitet zu sein und schneller darauf zu reagieren.

Evotec (WKN: 566480)

Virusausbrüche, die sich zu einer dynamischen Pandemie weiterentwickeln können, stellen eine ständige globale Bedrohung dar. Neben Präventivmaßnahmen und Impfstoffen sind hochwirksame Therapien für die Überwindung einer Pandemie von zentraler Bedeutung. Evotecs PRROTECT-Initiative umfasst die Entwicklung und Bereitstellung überlegener, neuartiger Therapieansätze, um die nächste Viruspandemie einzudämmen, heißt es in einer Mitteilung.

Das Unternehmen sei durch seine globalen Kompetenzen und Kapazitäten einzigartig positioniert, um Therapien der nächsten Generation über alle Modalitäten hinweg zu entwickeln. Dazu zählen niedermolekulare Substanzen, gezielter Proteinabbau, Antikörper und Immunmodulatoren, jedoch keine Impfstoffe.

Dr. Werner Lanthaler, Vorstandsvorsitzender von Evotec, kommentierte: "Covid-19 hat uns gelehrt, dass ohne wirksame Therapieoptionen jede Strategie zur Pandemiebekämpfung unvollständig ist. Die Vorbereitung auf die nächste Pandemie kann im Gegensatz zur Reaktion auf einen Ausbruch den Zeitraum, bis eine wirksame Therapie verfügbar ist, dramatisch verkürzen. Der Start von PRROTECT ist eine Einladung an alle interessierten Netzwerkpartner, jetzt die Kräfte global zu bündeln, damit keine Generation mehr unter dem Mangel an Vorbereitung leiden muss, den wir in den vergangenen zwei Jahren erlebt haben."

Am heutigen Dienstag findet zudem die Hauptversammlung von Evotec in virtueller Form statt.

Die Aktie von Evotec hat zuletzt wieder ordentlich Fahrt aufgenommen. Nun könnte ein baldiger Angriff auf das Maihoch bei 37,30 Euro bevorstehen. Ein Sprung darüber würde ein neues Kaufsignal bedeuten. DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von Evotec äußerst zuversichtlich und empfiehlt, die Gewinne laufen zu lassen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Evotec - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9