10 Optionsscheine – maximale Performance
24.09.2020 Marion Schlegel

ESMO-Kongress: Neue Hoffnung

-%
Roche

Auch in diesem Jahr hat der größte europäische Onkologie-­Kongress vielversprechende Einblicke in die Krebsforschung gewährt. DER AKTIONÄR stellt drei weitere Gewinner vor.

Einmal mehr stellten viele Unternehmen Fortschritte bei präzisionsonkologischen Ansätzen vor. Sowohl große als auch kleine Player überzeugten.

Roche brilliert wieder

Wieder eine Vielzahl von Forschungsergebnissen präsentierte der Schweizer Pharmakonzern beim ESMO. Im Fokus standen insbesondere drei Phase-3-Studien mit dem Immuntherapeutikum Tecentriq (Atezolizumab) zur Behandlung von dreifach-negativem Brustkrebs (TNBC). In Kombination mit einer Chemo­therapie lieferte Tecentriq positive Resultate. Zudem konnte auch das Partnerprojekt mit Blueprint Medicines, der RET-Inhibitor Pralsetinib, bei Schilddrüsenkrebs vielversprechende Ergebnisse in der Phase 1/2 zeigen.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.