7 Chancen auf 111 Prozent
21.10.2020 Michel Doepke

DocMorris-Mutter Zur Rose: Klar auf Wachstumskurs – jetzt zugreifen?

-%
ZUR ROSE GR. SF

Online-Apotheken wie die MDAX beheimatete Shop Apotheke Europe oder die Schweizer DocMorris-Mutter Zur Rose gehören zweifelsohne zu den Krisengewinnern. Beide Arzneimittel-Versender sind auch im dritten Quartal 2020 deutlich gewachsen. Die Zur-Rose-Gruppe baut sogar den Marktanteil in Deutschland aus.

Demnach verzeichnete Zur Rose ein Wachstum von 15,3 Prozent (in Lokalwährung) auf 435,3 Millionen Schweizer Franken – inklusive der akquirierten Online-Versender Medpex und Apotal. In den ersten neun Monaten des Jahres steht damit ein Gesamtumsatz von rund 1,245 Milliarden Franken in den Büchern, was einem Zuwachs von 11,2 Prozent entspricht.

Marktanteil ausgebaut

Inzwischen zählt die Unternehmensgruppe 9,8 Millionen aktive Kunden. Dank der Übernahme von Apotal stieg der Anteil am deutschen Versandapothekenmarkt auf 43 Prozent. Unter dem Strich verzeichnete Zur Rose in Deutschland ein Wachstum von 18,1 Prozent.

Die Schweizer befinden sich klar auf Wachstumskurs. Langfristig versprechen die Einführung der elektronischen Rezeptierung in Deutschland und das E-Health-Ökosystem, welches Zur Rose aufbaut, viel Potenzial. Die Aktie ist auf dem aktuellen Niveau ein spekulativer Kauf. Stopp: 160,00 Euro.