Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
09.12.2020 Marion Schlegel

Corona-Impfstoff von BioNTech: Jetzt geht es Schlag auf Schlag

-%
BioNTech

Auch Kanada hat dem Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens BioNTech und seines US-Partners Pfizer eine Notfallzulassung erteilt. Das teilten die kanadische Gesundheitsbehörde und beide Unternehmen am Mittwoch mit. Damit bekommen die Kanadier früher grünes Licht als die EU und die USA, wo entsprechende Anträge derzeit noch geprüft werden. In Großbritannien ist der Impfstoff bereits seit Dienstag im Einsatz, auch im arabischen Golfstaat Bahrain ist er bereits zugelassen.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Der Antrag auf Notfallzulassung sei am 9. Oktober eingegangen und seitdem "gründlich und unabhängig" geprüft worden, hieß es von der kanadischen Gesundheitsbehörde. Als Ergebnis sei dabei herausgekommen, dass das Vakzin die notwendigen Sicherheits- und Qualitätsanforderungen erfülle. "Die Kanadier können sich überzeugt fühlen, dass der Prüfungsprozess rigoros war, und dass wir ein starkes Überwachungssystem haben."

In dem nordamerikanischen Land mit rund 38 Millionen Einwohnern haben sich bislang rund 430.000 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert, rund 13.000 sind nach einer Infektion gestorben. Zuletzt waren die Zahlen stark angestiegen. Bis Ende 2021 solle Kanada mindestens 20 und maximal 76 Millionen Impfstoffdosen erhalten, teilten Pfizer und BioNTech mit.

Für den BioNTech/Pfizer-Impfstoff ergaben umfangreiche Testreihen nach Angaben der Unternehmen eine Wirksamkeit von 95-Prozent gegen die Krankheit Covid-19. Die zuständigen Behörden der EU und der USA wollen noch im Dezember über Anträge auf Notfallzulassungen entscheiden.

Die Aktie von BioNTech konnte am heutigen Mittwoch zunächst deutlich zulegen, rutschte dann allerdings ins Minus. Für Verunsicherung sorgte die Nachricht aus Großbritannien, dass die britischen Behörden nach dem Start der Massenimpfung gegen Corona Menschen mit einer "signifikanten" Allergiegeschichte aufgerufen haben, sich vorerst nicht impfen zu lassen. Zwei Mitarbeiter des nationalen Gesundheitsdiensts NHS mit einer entsprechenden Vorgeschichte hätten eine allergische Reaktion gezeigt, nachdem sie die Dosis erhalten hatten, sagte NHS-Chef Stephen Powis am Mittwoch vor einem Parlamentsausschuss in London.

Die guten Nachrichten aus Kanada sowie eine positive Stellungnahme der europäischen Zulassungsbehörde EMA haben zwar schnell wieder Zuversicht einkehren lassen, richtig in die Gänge ist die Aktie von BioNTech am heutigen Mittwoch aber bislang nicht mehr gekommen. DER AKTIONÄR bleibt aber zuversichtlich und rät, die Gewinne weiter laufen zu lassen. Grünes Licht aus den USA und der EU für den Impfstoff könnten für weitere Euphorie sorgen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Corona als Chance

Von Feldversuchen und digitalen Crashkursen COVID-19 hat in nur wenigen Wochen die Weltwirtschaft abgewürgt und hunderttausende Menschen getötet, und uns doch zugleich technologisch und gesellschaftlich weitergebracht, als jahrelanges Reden über digitale Transformation und Grundeinkommen es schafften. Wenn wir diese „gute Krise nicht vergeuden“ wollen, dann bietet sich jetzt die Chance, unsere Gesellschaft zu einem fairen und unsere Wirtschaft zu einem nachhaltigen System zu ändern. Anhand von Signalen aus verschiedenen Industrien, Technologien und der Gesellschaft geht der Autor darauf ein, was sich ändern wird, und wo Entscheidungsträger und Investoren Schritte setzen können, um diese Chance für eine neue Normalität zu nutzen.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 18.03.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-724-7