Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
29.09.2020 Timo Nützel

Chart-Check BioNTech: Was passiert, wenn der Corona-Impfstoff da ist?

-%
BioNTech

Bei kaum einer Aktie hängt der Spannungsbogen höher als bei BioNTech. Der vom Mainzer Unternehmen entwickelte Corona-Impfstoff befindet sich in der dritten und damit letzten Testphase, bevor er zugelassen werden darf. Sollte es nun bald zum Durchbruch kommen, gilt es für Anleger besonders auf diese Marken zu achten.

Bereits als das Unternehmen im März die Entwicklung eines Corona-Impfstoffes bekannt gab, sprang die Aktie innerhalb von vier Tagen um 260 Prozent nach oben. Sollte es nun bald zur Zulassung des Impfstoffes kommen, ist eine regelrechte Kursexplosion zu erwarten.

Die Analysten von Berenberg erwarten in diesem Fall einen Anstieg bis 98 Dollar. Aus charttechnischer Sicht müsste dieses Ziel selbst bei einer konservativen Bewertung zu niedrig angesetzt sein. Projiziert man die Höhe der seit Juni intakten Dreiecksformation an eine mögliche Ausbruchsstelle, ergibt sich ein rechnerisches Kursziel von rund 125 Dollar.

BioNTech in US-$
tradingview.com

In einem stark bullishen Szenario wäre ein weitaus höheres Kursziel denkbar. Betrachtet man die steigende Dreiecksformation, die der Kurs mittelfristig ausbildet, errechnet sich nach gleicher Vorgehensweise ein Ziel von rund 185 Dollar.

BioNTech in US-$
tradingview.com

Eins ist klar: Kommt der Durchbruch beim Impfstoff, steht der Aktie ein massiver Höhenflug bevor. Das Papier ist aber nicht nur für Spekulanten geeignet. Auch über einen Corona-Impfstoff hinaus hat das Unternehmen einiges zu bieten, was sich langfristig ebenfalls im Kurs niederschlagen dürfte.