Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Shutterstock
16.12.2021 Michel Doepke

BioNTech-Partner Dermapharm: Aktie schnellt an SDAX-Spitze – Prognose rauf

-%
Dermapharm

Mit einem Kursplus von gut sieben Prozent hat sich im Tagesverlauf die Aktie der Dermapharm Holding an die Spitze des Nebenwerte-Index SDAX gesetzt. Der Kurssprung fußt auf einer Erhöhung der Ergebnisprognose (EBITDA). Mit den frischen, positiven Impulsen nimmt der Wert wieder Kurs in Richtung Allzeithoch.

Sie interessieren sich für die Welt der heimischen Nebenwerte? Mit den kostenlosen Real-Depot News können Sie sich unverbindlich ein Bild von den vielseitigen Anlagemöglichkeiten im Small-Cap-Bereich machen. AKTIONÄR-Redakteur Michael Schröder schreibt Ihnen seine Einschätzung zu interessanten Investmentideen und aussichtsreichen Nebenwerten.

Angesichts der Zahlen für November schraubt der Vorstand deshalb ein weiteres Mal seine Gewinnziele für das Jahr hoch. Wie Dermapharm am Donnerstag in Grünwald mitteilte, dürfte das bereinigte EBITDA nunmehr um 70 bis 75 Prozent im Vergleich zu den im Vorjahr erzielten gut 200 Millionen Euro zulegen.

Dermapharm hatte erst vor rund vier Wochen ein höheres Gewinnziel ausgegeben und zuletzt ein Plus beim bereinigten operativen Ergebnis von 50 bis 60 Prozent in Aussicht gestellt.

Die im November allerdings zeitgleich gesenkte Umsatzprognose bestätigte der Konzern nun: Die Erlöse dürften demnach im Gesamtjahr um 15 bis 20 Prozent (Vorjahr: 794 Millionen Euro) zulegen. Der Umsatz war zuletzt wegen des schwächeren Verlaufs bei Parallelimporten hinter den ursprünglichen Erwartungen zurückgeblieben. Margenstärkere Geschäfte wie die Impfstoff-Produktion für BioNTech lassen den Gewinn jedoch dynamisch steigen.

DER AKTIONÄR hat bereits erklärt: Dermapharm hat in Produktionsanlagen zur Abfüllung, Verpackung und Qualitätskontrolle von Impfstoffen investiert. „Rechtzeitig zur Bekämpfung der Omikron-Variante haben wir die Produktionskapazitäten ausgebaut und rechnen bei der Impfstoffproduktion mit einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Vorjahr,“ so Vorstand Hans-Georg Feldmeier.

Dermapharm (WKN: A2GS5D)

DER AKTIONÄR hat rechtzeitig vor der erneuten Prognoseerhöhung im Real-Depot eine Position eröffnet und auf steigende Notierungen bei der Dermapharm-Aktie gesetzt. Das Szenario geht nun auf. Mit dem Sprung über das bisherige Xetra-Rekordhoch bei 91,35 Euro wäre der Weg in Richtung dreistelliger Kurse geebnet. Dabeibleiben!

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.
Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR- und im Hebel-Depot.
Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §85 WpHG: Aktien von Dermapharm befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Dermapharm - €
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9