22.05.2020 Michel Doepke

Wasserstoff-Liebling Nel: Aktie kräftig im Plus – diese Marke ist jetzt wichtig

-%
Nel

Während die Aktie von ITM Power von Hoch zu Hoch eilte, passierte bei der Notierung des Rivalen Nel relativ wenig. Der norwegische Wasserstoff-Hot-Stock notierte in den zurückliegenden Handelswochen seitwärts. Am Freitag nimmt die Nel-Aktie allerdings Fahrt auf – Anleger sollten eine wichtige Chartmarke dabei im Auge behalten.

Charttechnisch nähert sich die Aktie einem Schlüsselwiderstand. Das April-Verlaufshoch bei 13,27 Norwegische Kronen müssen die Nel-Bullen knacken. Dann würde sich das Chartbild merklich aufhellen und Trader anlocken.

Gelingt der nachhaltige Sprung über das Erholungshoch von Ende April, wäre der Weg in Richtung 52-Wochen-Hoch bei 15,53 Kronen geebnet. Positive Impulse könnte es in den kommenden Wochen von Nikola Motor geben. Der Nel-Partner strebt via Fusion mit VectoIQ an die Börse. Die Norweger haben fünf Millionen Dollar in Nikola Motor gesteckt. Ergo: Ein fulminanter Börsengang spielt Nel in die Karten, zumal dann die Amerikaner die nötigen liquiden Mittel verfügen, um beispielsweise eine Wasserstoff-Infrastruktur aufzubauen.

Charttechnisch hat die Nel-Aktie im Vergleich zu ITM Power Nachholpotenzial. Ein reibungsloser Börsengang von Nikola Motor könnte den nötigen Impuls liefern. Es bleibt dabei: Nel bietet eine spannende Wachstumsstory im zukunftsträchtigen Wasserstoff-Sektor. Anleger sollten allerdings immer den spekulativen Charakter im Hinterkopf behalten.

Verpassen Sie nicht die neuesten Tipps von Michel Doepke?
Melden Sie sich noch heute kostenlos an und Sie erhalten in Kürze weitere Investment-Ideen mit Vervielfachungspotenzial in den Zukunftsmärkten Wasserstoff, Biotech & Co.