20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
21.09.2020 Michel Doepke

UPDATE Nikola: Trevor Milton tritt zurück!

-%
NIKOLA

Shortseller haben Nikola ins Visier genommen, das Start-up sieht sich seitdem mit massiven Vorwürfen konfrontiert. Offenbar wurde der Druck auf den Gründer und Executive Chairman Trevor Milton nun zu groß. Der Manager verlässt das Unternehmen, Stephen Girsky übernimmt fortan den Posten bei dem Fahrzeughersteller.

"Nikola liegt mir wirklich im Blut und wird es immer sein, und der Fokus sollte auf dem Unternehmen und seiner weltverändernden Mission liegen, nicht auf mir", so Milton im Rahmen der Pressemitteilung.

Shortseller Hindenburg Research hat mit einem umfangreichen Shortreport die Aktie massiv unter Druck gesetzt. Der Rücktritt spielt Shortsellern nun in die Karten.

DER AKTIONÄR hat in Ausgabe 39/2020 die Causa Nikola unter die Lupe genommen. "Die Nikola-Aktie gleicht immer mehr einer Blackbox", ist dem Fazit zu entnehmen. 

NIKOLA (WKN: A2P4A9)

Der Rückzug Miltons ist weiteres Wasser auf die Mühlen der Bären und neue Munition für die Shortseller. Die Story rund um Nikola bekommt immer größere Risse. Neueinsteiger gehen das Risiko derzeit nicht ein und bleiben an der Seitenlinie.