Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Shutterstock
12.04.2021 Carsten Kaletta

Uber ist nach Hammer-News drüber – Aktie macht satten Kurssprung

-%
UBER TECH.

Bei Uber läuft es derzeit rund. So verzeichnete der US-Fahrdienstleister im März eine Rekordnachfrage nach seinen Ride-Hailing-Diensten, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Die Amerikaner verzeichneten ebenfalls einen Rekord in der Lieferdienst-Sparte. Die Uber-Aktie goutiert das im frühen US-Handel mit einen Plus von mehr als vier Prozent.

Konkret: Das Unternehmen sagte, dass die Buchungen im März im Vergleich zum Vormonat um neun Prozent gestiegen seien und damit den höchsten Stand in der Unternehmensgeschichte erreicht haben. Infolgedessen glaubt der Fahrdienstleister, dass bis Ende 2021 auf bereinigter EBITDA-Basis eine schwarze Null möglich sei. Der Ride-Hailing-Dienst Uber war im vergangenen Jahr stark von der Pandemie betroffen, da die Einschränkungen den Bedarf an Fahrten verringerten.

Auch Uber-Eats hat im vergangenen Monat einen Rekord aufgestellt: So hat die Lieferdienst-Sparte einen annualisierten Umsatz von 52 Milliarden Dollar erreicht und ist im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 150 Prozent gewachsen.

Der Anstieg der Buchungen resultiert vor allem aus der gut verlaufenden US-Impfkampagne. Eine Rückkehr zu einer Art Normalität ist allmählich in Sicht.

"Während die Impfraten in den USA steigen, beobachten wir, dass sich die Verbrauchernachfrage nach Mobilität schneller erholt als die Verfügbarkeit von Fahrern", so das Unternehmen.

Erst vor einer Woche gab Uber bekannt, dass man 250 Millionen Dollar für Anreize und Garantien für Fahrer ausgeben will. Der Schritt ist Teil einer Rekrutierungsstrategie. Aufgrund der Pandemie haben viele Mitarbeiter ihren Dienst quittiert.

UBER TECH. (WKN: A2PHHG)

DER AKTIONÄR ist weiterhin positiv für seine Empfehlung gestimmt. Die schwarzen Zahlen werden aufgrund des hohen Impftempos in den USA zunehmend wahrscheinlicher. Investierte Anleger bleiben unbedingt dabei, da auch das Chartbild positiv ist.