Die Comebacks nach Corona
09.11.2020 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Ein starker Beginn

-%
Royal Dutch Shell

An den Weltbörsen ist zum Handelsauftakt die Erleichterung darüber, dass es wohl doch keine lange Hängepartie bei den Präsidentschaftswahlen gibt und der unberechenbare Donald Trump sein Amt verloren hat, spürbar. Die grünen Vorzeichen dominieren ganz klar. Auch bei den Ölpreisen geht es deutlich nach oben, wovon auch die Aktie von Royal Dutch Shell profitieren kann. 

Darüber hinaus erhält die Dividendenperle Rückenwind in Form einer positiven Analystenstudie. So haben die Experten der britischen Großbank HSBC ihr Anlagevotum von "Hold" auf "Buy" angehoben. Zudem wurde das Kursziel von 1.160 auf 1.175 Britische Pence (umgerechnet 13,05 Euro) erhöht.

Damit zählt HSBC noch zu den eher zurückhaltenden Analysehäusern. In den Augen einiger anderer Experten hat die Shell-Aktie sogar weitaus mehr Potenzial.


Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Die jüngsten Entwicklungen an den Weltbörsen und im Chartbild machen wieder etwas Hoffnung. Dennoch bleibt die Aktie von Royal Dutch Shell ausnahmslos für mutige Anleger geeignet. Diese sollten ihre Comeback-Wette weiterhin mit einem Stoppkurs bei 9,10 Euro absichern. 

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3