Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
15.02.2021 Jochen Kauper

QuantumScape: Ritterschlag durch Morgan Stanley – Aktie springt 20 Prozent nach oben…

-%
QuantumScape

Die Aktie des Batterieherstellers QuantumScape hat am Freitag einen Sprung um 20 Prozent nach oben gemacht. Grund: Morgan Stanley-Analyst Adam Jonas hat die Coverage der Aktie aufgenommen und das Papier mit einem Kursziel von 70 Dollar ausgestattet.


Die "bahnbrechende" Batterietechnologie von QuantumScape und die Partnerschaft mit Volkswagen sind gute Voraussetzungen, um von der wachsenden Nachfrage der US-EV-Hersteller nach einheimischen Zulieferern zu profitieren, so Morgan Stanley-Analyst Adam Jonas in seiner neuesten Studie zu Batterie-Aktien.

Wenn Festkörperbatterien völlig neue, adressierbare Märkte eröffnen, wie zum Beispiel die elektrische Luftfahrt und die urbane Luftmobilität, hat das Unternehmen enorme Möglichkeiten, so Jonas weiter.

quantumscape.com

Zur Erinnerung: QuantumScape ist Spezialist für Feststoffbatterien. Der Vorteil gegenüber den in den aktuellen Elektroautos von CATL, LG Chem und Samsung SDI gelieferten Lithium-Ionen-Technologie sind eine höhere Energiedichte, mehr Sicherheit und eine bessere Schnellladefähigkeit. Hinzu kommt ein deutlich niedrigerer Platzbedarf. Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut geht davon aus, dass mit der Lösung in der Zukunft weitaus höhere Reichweiten für die Elektroautos erzielt werden können.

quantumscape.com

Zu den größten Geldgebern von QuantumScape gehört VW. VW ist bei dem Deal in guter Gesellschaft: Neben Bill Gates zählt auch das Königreich Katar zu den Kapitalgebern von QuantumScape. Derzeit zählt die Firma rund 200 Wissenschaftler und Ingenieure, darunter auch JB Straubel. Straubel war über 16 Jahre Technik-Chef von Tesla.

QuantumScape (ISIN: US4900732029)

QuantumScape erzielt die Firma noch keine Umsätze. Ziel ist es, eine Großserienproduktion von Feststoffbatterien hochzuziehen. Produktionsstart wird aller Voraussicht nach erst Ende 2024 sein! Die Technologie ist spannend, durch die Aktionärsstruktur scheint QuantumScape zum Erfolg verdammt zu sein.

Anleger beachten jedoch den hohen Börsenwert von 20 Milliarden Dollar! Im Kurs steckt demnach bereits jetzt jede Menge Fantasie!

DER AKTIONÄR setzt auf eine starke Outperformance des E-Mobilitäts-Sektors in Gestalt des E-Mobilität Newcomer Index, und hat den Mini-Future mit der WKN MA4UTT in sein mit 100.000 Euro Startkapital ausgestattetes Depot bei flatex aufgenommen. Das Depot liegt aktuell 53,5 Prozent seit Start im März vergangenen Jahres im Plus. Quantumscape ist die am höchsten gewichtete Position im Index.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Die Börsen­medien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsen­medien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.