Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
02.07.2021 Tim Temp

PowerCell: Spannende Ausgangslage - Trader aufgepasst

-%
PowerCell

Die Aktie des schwedischen Brennstoffzellenherstellers PowerCell profitiert momentan von der aktuellen Aufhellung im Wasserstoff-Sektor. Der Titel hat nun eine wichtige Marke überschritten, womit sich das Chartbild deutlich verbessert. Dadurch ergeben sich jetzt interessante Chancen für Trader.

Der Jahresstart verlief weniger gut für PowerCell, ähnlich wie bei vielen anderen Titel im Sektor. Die Aktie verlor vom Hoch bei 454 SEK Ende Januar in der Spitze bis zu 60 Prozent an Wert. Am 11. Mai erreichte der Preis ein Mehrmonatstief bei 169 Schwedischen Kronen (SEK). Von diesem Punkt aus setzte eine Erholung ein und die Aktie legte bisher um 32 Prozent zu.

Tradingview.com
Powercell Tageschart in SEK

Mit dem kraftvollen Ausbruch am Dienstag über den Widerstand bei 213 SEK wurde ein technisches Kaufsignal ausgelöst und der Preis erreichte ein neues Mehrwochenhoch bei 232 SEK. Seit Mittwoch setzte der Wert um fünf Prozent zurück. 

Eine attraktive Ausgangslage für risikofreudige Anleger. Das Sentiment hellt sich weiter auf, das Momentum der PowerCell-Aktie ist vielversprechend. Zusätzlich befindet sich bei 240 SEK ein Volumen-Peak (siehe blauer Kreis im Chart). Die Chancen stehen gut, dass der Titel diese Marke kurzfristig anläuft. Im Anschluss ist der Weg frei Richtung GD200 bei 270 SEK.

Die Aktie von PowerCell erholt sich weiter. Die aktuelle leichte Schwäche können Trader für einen kurzfristige Chance nutzen. Als Kursziel wird die 300-SEK-Marke (30 Euro) anvisiert. Der Stopp wird unter das Tief bei 180 SEK (18 Euro) platziert.