++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Shutterstock
28.05.2021 Laurenz Föhn

Plug Power: Massives Kaufsignal voraus

-%
Plug Power

Durch den Kursanstieg von über 60 Prozent innerhalb der letzten zwei Wochen sorgte die Plug-Power-Aktie für Aufsehen. Gelingt im US-Handel der Sprung über den massiven horizontalen Widerstand bei 30 Dollar, würde ein neues Kaufsignal generiert werden. Zusätzlich erhält Plug Power Rückenwind von der Analystenseite.

Der globale Finanzdienstleister BTIG hat am Donnerstag die Coverage des Brennstoffzellenherstellers mit einem „Buy-Rating“ und einem Kursziel von 40 Dollar aufgenommen. Die Wasserstoff-Energie stecke "noch weitgehend in den Kinderschuhen" und es warte noch viel Arbeit auf das Management, vor allem auf der Kosten- und Infrastrukturseite.

Man erwarte jedoch, dass die Dynamik für grünen Wasserstoff in diesem Jahrzehnt zunehmen wird. Plug sei ein "gut kapitalisierter First-Mover" im Bereich der Industrie- und Transportanwendungen, so BTIG-Analyst Gregory Lewis gegenüber Investoren.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Charttechnisch sieht die Plug-Power-Aktie äußerst spannend aus. Der Titel steht aktuell nur noch knapp unter dem massiven horizontalen Widerstand bei 30 Dollar. Zudem verläuft direkt darüber die 200-Tage-Linie bei 30,66 Dollar. Können beide Marken geknackt werden, wäre eine dynamische Aufwärtsbewegung wahrscheinlich. Trader können mit entsprechender Absicherung eine erste Position eingehen. Langfristig orientierte Anleger setzen angesichts der noch nicht vorgelegten Zahlen zum ersten Quartal die Plug-Power-Aktie auf die Watchlist. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.

Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

Jetzt sichern