9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Plug Power
26.07.2021 Tim Temp

Plug Power: Aktie weiter schwach, aber es gibt Hoffnung

-%
Plug Power

Der Start in die neue Woche ist im Wasserstoff-Sektor verhalten. Im schwachen Gesamtmarkt notieren viele Titel im Minus. Auch die Aktie des Brennstoffzellenherstellers Plug Power wird vorbörslich mit einem Abschlag von drei Prozent taxiert. Es gibt aber auch ein positives Zeichen.

Nachdem die Plug-Power-Aktie die Range vor zwei Wochen nach unten verlassen hatte, erreichte sie letzte Woche ein Mehrwochentief bei 24,52 Dollar. Auf diesem Niveau konnte sich der Preis stabilisieren und der Titel vollzog eine leichte Erholung. Der Hintergrund ist, dass sich bei rund 27 Dollar ein ausgeprägtes Volumen-Peak befindet (siehe Chart). Dieser Preis wird vom Markt offenbar aktuell als fair bewertet, da hier die letzten Monate die meisten Aktien den Besitzer gewechselt haben.

Tradingview.com
Plug Power in USD

Wichtig ist jetzt, dass der Kurs weiterhin stabil bleibt und nicht unter die aktuelle Unterstützung bei 24,52 Dollar fällt. Würde dieser Fall eintreten, droht ein Absturz bis auf das Mehrmonatstief bei 18,47 Dollar. Hier befindet sich die nächste massive Unterstützung.

Grundsätzlich kann bei der Plug-Power-Aktie zwar noch keine Entwarnung gegeben werden, jedoch scheint die Lage stabil zu sein. Die Wahrscheinlichkeit spricht aktuell für eine weitere Erholung in den nächsten Wochen. Ein positives Zeichen wäre es, wenn die Aktie zeitnahe den GD200 bei 34,10 Dollar zurückerobern kann.

Die Lage bei der Plug-Power-Aktie ist noch durchwachsen. Das Volumen-Peak zeigt allerdings seine Wirkung und so präsentiert sich der Kurs im Bereich von 26 bis 28 Dollar bisher stabil. Jetzt müssen die Bullen liefern und den Kurs möglichst zeitnah über 28,50 Dollar heben.