Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Nordex
23.03.2022 Maximilian Völkl

Nordex mit Großauftrag – bringt das jetzt neuen Schwung?

-%
Nordex

Nach dem Kurssprung Ende Februar hat sich die Lage bei Nordex wieder beruhigt. Immer mehr setzt sich die Angst durch, dass sich das Margenproblem angesichts der Energie- und Rohstoffpreise eher verschärfen wird. Dann helfen auch noch vollere Auftragsbücher wenig. Am Mittwoch meldet der Turbinenbauer derweil erneut einen Großauftrag.

Zwei Aufträge über 57 Turbinen des Typs N163/5.X aus der Delta4000-Serie hat Nordex von der französischen Valorem erhalten. Die beiden Aufträge in Finnland haben gemeinsam ein Volumen von 313,5 Megawatt. Hinzu kommt jeweils ein Premium-Service-Vertrag über 30 Jahre.

Die beiden Windparks sind Teils eines größeren Projekts, die Arbeiten an der Infrastruktur beginnen im Frühjahr 2022. 2024 werden die Turbinen dann geliefert.

Nordex (WKN: A0D655)

Das Volumen der Aufträge ist groß, doch entscheidend bleibt, wie es mit der Marge weitergeht. Mit den endgültigen Zahlen in der kommenden Woche, am 29. März, könnte es Details zu den Aussichten geben. Bis dahin warten Anleger mit Käufen noch ab.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nordex - €