++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
04.06.2020 Maximilian Völkl

Nordex: Jetzt noch zugreifen?

-%
Nordex

Innerhalb von gerade einmal zwei Wochen hat die Nordex-Aktie 40 Prozent zugelegt. Zweistellige Kurse scheinen beim Turbinenbauer inzwischen zeitnah wieder möglich zu sein. Doch sollten Anleger nach der jüngsten Rallye jetzt noch zugreifen? Die meisten Experten bleiben optimistisch.

Laut der Nachrichtenagentur Bloomberg covern derzeit 14 Experten Nordex. Sechs davon raten zum Kauf, sieben Mal lautet das Votum „Buy“ und lediglich ein Analyst empfiehlt den TecDAX-Titel zum Verkauf. Besonders bullish zeigt sich dabei Rajesh Singla von der Société Générale, der den fairen Wert der Aktie erst bei 13,00 Euro sieht. Das durchschnittliche Kursziel aller Experten liegt mit 10,05 Euro allerdings nur knapp über dem aktuellen Kursniveau.

Grund für die Euphorie sind vor allem die vollen Auftragsbücher. Auch in den vergangenen Tagen konnte Nordex mehrere Neuaufträge vermelden. Nun gilt es, diese auch in profitable Umsätze umzuwandeln. Das Margenproblem verhindert bislang eine stärkere Entwicklung der neuen Aktie. Mit der neuen Turbinengeneration Delta4000 soll sich das aber ändern und die Profitabilität deutlich steigen.

Nordex (WKN: A0D655)

Nordex bleibt eine Spekulation auf den Turnaround. Schafft der Konzern schwarze Zahlen, sind deutlich höhere Kurse drin, denn die langfristigen Aussichten in der Windbranche bleiben gut. Anleger, die zuletzt der Trading-Empfehlung des AKTIONÄR gefolgt sind, setzen darauf, dass zeitnah zweistellige Kurse erreicht werden und lassen die Gewinne laufen.