Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Shutterstock
04.11.2021 Tim Temp

Nel: Korrektur schon verdaut – Aktie gibt wieder Gas

-%
Nel

Die heitere Stimmung im Wasserstoff-Sektor beflügelt auch die Aktie von Nel weiter. Der Titel startete nach einer kurzen Korrektur am heutigen Donnerstag wieder durch. Somit setzt sich die Erholungswelle fort und die Bullen nehmen bereits den nächsten Widerstand ins Visier. Für den Ausbruch und die weitere Entwicklung müssen Anleger diese Marke jetzt auf dem Schirm haben.

Nach der Rallye der letzten Wochen war eine Korrektur überfällig und so nutzen Anleger diese Woche die Chance, um Gewinne einzustreichen. Der Zeitpunkt war günstig, da die Aktie von Nel ein frisches Mehrmonatshoch und den GD200 bei rund 20 Norwegische Kronen (NOK) erreichte. Auch wenn die Konsolidierung nur zwei Handelstage dauerte, verbilligte sich der Preis um 14 Prozent.

Eine zweistellige Korrektur nimmt ordentlich Druck aus dem Kessel, das ist für die weitere Entwicklung wichtig. Durch die Konsolidierung entstand eine neue technische Unterstützung bei 17,36 NOK. Als ersten Schritt werden die Bullen versuchen, den GD200 nachhaltig zu überwinden. Im Anschluss ist der Weg zum nächsten Widerstand bei 21,45 NOK frei.

Tradingview.com
Nel in NOK

Die Bullen blasen zum nächsten Angriff und schieben die Nel-Aktie in Richtung GD200 bei der psychologisch wichtigen 20-NOK-Marke. Trader die der Trading-Idee gefolgt sind, lassen nach Teilverkäufen den Schein (aktueller Gewinn 73 Prozent) entspannt weiter laufen. Für langfristige Anleger wird der Stopp auf 1,25 Euro nachgezogen. 

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Nel.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!
Blitzscaling

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1