7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Shutterstock
22.04.2021 Thomas Bergmann

Nel, ITM Power und Encavis: Deshalb steigen die Aktien heute!

-%
Nel

Nach herben Verlusten in den zurückliegenden Wochen stehen die Green-Energy-Aktien am Donnerstag wieder auf der Sonnenseite der Börse. Unternehmen wie der Elektrolyseur-Hersteller Nel, das Wasserstoffunternehmen ITM Power oder der Solar- und Windparkbetreiber Encavis können kräftige Kursgewinne verbuchen. US-Präsident Biden trägt die Hauptverantwortung.

Der Demokrat hat für heute und morgen zu einem virtuellen Klimagipfel eingeladen, an dem 40 Staats- und Regierungschefs aus aller Welt teilnehmen werden. Überraschend sind darunter auch Chinas Präsident Xi Jinping und Kremlchef Wladimir Putin. Vertreten sind laut dem Weißen Haus 17 Staaten, die für rund 80 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich sind sowie Länder, die im Kampf gegen den Klimawandel führend – oder aber von den Konsequenzen besonders betroffen sind.

Nel (WKN: A0B733)

Beobachter gehen davon aus, dass Biden noch ehrgeizigere Klimaziele als sein Vorvorgänger Barack Obama verkünden wird. Demnach sollen bis 2030 die Treibhausgase im Vergleich zum Stand von 2005 um die Hälfte gesenkt werden. Obama hatte eine Reduktion um 28 Prozent in Aussicht gestellt. Der US-Präsident hatte kurz nach seinem Amtsantritt das Ziel ausgegeben, die USA werde bis 2050 klimaneutral sein.

ITM Power (WKN: A0B57L)

Insgeheim erhoffen sich die Marktteilnehmer auch von anderen Staaten neue Klimaziele, damit die Vorgaben des Pariser Klimaabkommens von 2015 erreicht werden können. Damals hatte man sich auf eine Beschränkung der Erderwärmung auf zwei Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter festgelegt und nach Möglichkeit eine Beschränkung auf 1,5 Grad anvisiert.

Encavis (WKN: 609500)

Damit die Ziele auch erreicht werden können, sind hohe Investitionen in Erneuerbare Energien und Technologien erforderlich. Dies hatte bereits im Jahr 2020 zu einem massiven Kursaufschwung bei Green-Tech-Aktien geführt. Im Februar und Märt aber sorgte ein starker Anstieg der Marktzinsen für einen Einbruch bei vielen Aktien, da diese sehr zinssensitiv sind. Immerhin fielen die Zinsen zuletzt wieder spürbar.

Der Klimagipfel von Joe Biden könnte der Startschuss für einen neuen Aufwärtstrend bei Green-Tech-Aktien bedeuten. Zumindest ist er gut für eine kurzfriste starke Gegenbewegung.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6