Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Everfuel
19.05.2021 Laurenz Föhn

Nel-Beteiligung Everfuel: 100 Wasserstoff-Taxis für Oslo

-%
Everfuel

Everfuel hat am Mittwoch eine Kooperationsvereinbarung mit Cabonline, dem größten Taxiunternehmen in Skandinavien, kommuniziert. Beide Unternehmen sind eine Zusammenarbeit mit Toyota Norwegen für die Lieferung von zunächst 100 Toyota Mirai Wasserstofftaxis bis Ende 2022 eingegangen.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Cabonline seinen Taxi-Lizenznehmern Anreize für den Einsatz von Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeugen bieten. Darüber hinaus wird Toyota den Inhabern von Taxilizenzen neue wasserstoffbetriebene Toyota Mirai anbieten. Der Start des Projekts ist zunächst in Oslo geplant und soll dann auf andere größere norwegische Städte ausgeweitet werden, sobald das Wasserstofftankstellennetz von Everfuel aufgebaut ist.

Die Partnerschaft sieht außerdem vor, dass jedes Taxi mit grünem Wasserstoff betankt wird. Lizenzinhaber, die zu Beginn an der Einführung teilnehmen, profitieren von vergünstigten Preisen für Wasserstofftreibstoff an den Stationen von Everfuel. Das Ziel von Cabonline ist es, in den kommenden Jahren mehrere hundert Wasserstofftaxis in ganz Skandinavien auf die Straße zu bringen.

Everfuel (WKN: A2QGNH)

Für Everfuel machen die Kooperationen mit Cabonline und Toyota Norwegen absolut Sinn und tragen dazu bei, dass der kommerzielle Einsatz von grünem Wasserstoff im Verkehr vorangetrieben wird. Charttechnisch könnte im Bereich der Marke von 64 Norwegische Kronen (6,32 Euro) eine Bodenbildung erfolgen. Angesichts der immer noch ambitionierten Bewertung von 500 Millionen Euro setzen Anleger die Everfuel-Aktie auf die Watchlist.