Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: GettyImages
19.01.2022 Tim Temp

Lufthansa: Gesunde Korrektur oder Crash-Risiko?

-%
Deutsche Lufthansa

Die Aktie von Deutschlands größter Airline hat nach einem starken Rebound wieder den Sinkflug eingeleitet. Am heutigen Mittwoch geht es bei den Lufthansa-Papieren in einem allgemein freundlichen Umfeld rund 3,5 Prozent nach unten. Anleger fragen sich nun, ob es sich aktuell um eine gesunde Konsolidierung oder den Anfang einer neuen Verkaufswelle handelt. Diese Marken geben Aufschluss.

Im Dezember 2021 hellte sich die Stimmung bei der Lufthansa-Aktie auf und der Titel startete vom Jahrestief bei 5,24 Euro einen kräftigen Rebound. Die Bullen meisterten den Sprung über die wichtige 200-Tage-Line bei 6,67 Euro und knackten auch den Widerstand bei 7,14 Euro. Vergangene Woche war dann vorerst Schluss mit der Erholungswelle und der Kurs markierte ein Mehrmonatshoch bei 7,34 Euro.

Im Anschluss setzten Gewinnmitnahmen ein und auch am heutigen Mittwoch gibt der Kurs um rund 3,5 Prozent nach. Als erster Support steht der GD200 bereit. Der aktuelle Rücksetzer ist aber noch kein Grund zur Sorge, da die Aktie zuvor in sechs Woche um bis zu 40 Prozent zugelegt hat. Wichtig ist jetzt, dass die Bullen an der 200-Tage-Line das Kommando übernehmen und wieder Richtung Norden durchstarten. Gelingt dies, stehen die Zeichen gut für weitere Erholung in Richtung 8,00 Euro. In diesem Bereich sieht auch die Deutsche Bank und Bernstein Research den fairen Wert der Aktie.

Tradingview.com
Lufthansa in EUR

Die momentanen Gewinnmitnahmen sind nach dem starken Anstieg zuvor nachvollziehbar und daher aktuell noch kein Grund zur Sorge. Zugleich bleibt die Lage bei der Lufthansa aufgrund der schwer abzuschätzenden Entwicklung in der Reisebranche ein heißes Eisen. Auch die Spanne der Kurserwartungen der Analysten geht daher zum Teil weit auseinander. Mutige Anleger sollten in jedem Fall den Stopp bei 5,15 Euro beachten. 

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Lufthansa.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Lufthansa - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1