Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: Leoni
18.01.2022 Thomas Bergmann

Hammer: Preisabsprachen bei Leoni

-%
Leoni

Die Aktie von des Autozulieferers Leoni gerät im späten Handel unter Druck. Auslöser für den Kursrutsch ist eine Mitteilung seitens des Unternehmens, demnach das Bundeskartellamt Ermittlungen wegen Preisabsprachen durchführt.

Im Rahmen der Ermittlungen sind am Dienstag Standorte von Leoni durchsucht worden. Im Raum stehe der Verdacht, dass mehrere Kabelhersteller Preise abgesprochen hätten, teilte das Unternehmen am Dienstagabend in Nürnberg überraschend nach Börsenschluss mit. Konkret sollen die Hersteller die "branchenüblichen" Metallzuschläge gemeinsam berechnet und koordiniert haben.

Leoni betonte, das Unternehmen kooperiere mit den Behörden und wolle die Vorwürfe prüfen. Für die Leoni-Aktie ging es nach Bekanntwerden der Nachricht bergab.

Leoni (WKN: 540888)

Leoni ist keine laufende Empfehlung des AKTIONÄR und hat sich als diese auch disqualifiziert. Weitere Verluste müssen einkalkuliert werden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Leoni - €