Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
05.10.2020 Jochen Kauper

Elektroauto-Start-up Nio: Starke Verkaufszahlen, Aktie vor dem nächsten Sprung!

-%
Nio

Nio hat sehr gute Verkaufszahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Die Aktie kletterte im Anschluss auf ein neues Allzeithoch. Das Potenzial ist noch nicht ausgereizt.

Gute News für Nio. Der chinesische Elektroauto-Hersteller lieferte im September 4.708 Fahrzeuge aus. Ein Plus von 133,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im gesamten dritten Quartal 2020 fiel das Plus gegenüber dem Vorjahr noch etwas deutlicher aus: Nio verkaufte 12.206 Elektroflitzer. Ein Zuwachs von 154,3 Prozent. Verbraucher würden den Elektroauto-Hersteller zunehmend als "hochwertige Premiummarke" mit erstklassiger Technologie und erstklassigem Service wahrnehmen, so Analyst Edison Yu von der Deutschen Bank.

Neuer Rekord in Q4?

Der positive Trend sollte sich bei Nio fortsetzen: Grund dafür ist unter anderem der kürzlich erfolgte Verkaufsstart des neuen SUV- Coupés EC6. Darüber wird im laufenden Jahr noch eine vollelektrische Limousine EE7 auf den Markt kommen. Ein Grund, warum Deutsche Bank-Analyst Yu für das vierte Quartal 2020 erneut mit Rekordauslieferungen und –margen rechnet.

Nio konnte zuletzt nicht nur mit seinen Verkaufszahlen glänzen, auch das Akku-Wechsel-Konzept kommt an. Darüber hinaus gab Nio kürzlich bekannt, man wolle ein eigenes Lade-Netzwerk hochziehen. Dazu sollen 30.000 so genannte „Destination Charging“-Standorte an Hotels, Restaurants und Einkaufszentren im ganzen Land entstehen.

Nio (WKN: A2N4PB)

Die Aktie ist und bleibt spannend, jedoch extrem spekulativ. Die letzte Konsolidierung wurde mit dem Ausbruch über das Hoch bei 20,50 Dollar aufgelöst. Die Aktie besticht durch ihre Relative Stärke. Nächstes Kursziel: 30,00 Dollar.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1