100 Prozent und mehr mit diesen Aktien
20.11.2020 Thorsten Küfner

Chemie-Aktien: Dank Tesla & Co stimmt die Chemie

-%
BASF

Der erhöhte Chemiebedarf von E-Autos sowie die Erholung der Konjunktur in China spielen BASF & Co derzeit voll in die Karten.

Der Siegeszug von Tesla, BYD & Co geht weiter. Und an der Börse stürzen sich die Anleger auf mögliche Profiteure des E-Auto- Booms. Der Chemiebranche wurde diesbezüglich bislang eher wenig Beachtung geschenkt. Doch sie dürfte auch zu den Gewinnern gehören. So betonte BASF-Chef Martin Brudermüller bereits im September im Gespräch mit Capital, dass die Verkehrswende eine „Riesenchance“ für den gesamten Sektor sei. Er erklärte: „Ein Elektroauto hat viel mehr Chemie in sich als ein Auto mit Verbrennungsmotor.“ Brudermüller ergänzte zudem: „Sie müssen das Auto leichter machen. Sie brauchen ein gutes Temperaturmanagement und Infrarotschutz, damit Sie das Auto klimatisieren können. Der Innenraum wird mit modernem Kunststoff ausgestattet. Alles Chemie!“

Weiterlesen mit DER AKTIONÄR +

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

9,95 pro Monat ¹
monatlich kündbar
Einen Monat lang alle Online-Artikel lesen.

¹ Preise können je nach Lieferungsland variieren.
Artikel kann auch mit einem DER AKTIONÄR ePaper, Print oder Kombi-Abo gelesen werden.