Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
26.01.2021 Jan Paul Fori

Ballard Power: Liefert dieses Event ein neues Kaufsignal?

-%
Ballard Power

Nachdem es in letzter Zeit nachrichtentechnisch etwas ruhiger um Ballard Power geworden ist, könnte der kanadische Brennstoffzellenhersteller morgen möglicherweise spannende News präsentieren. Grund dafür ist ein virtuelles Treffen der Wasserstoff-Branche. Dieses dürfte der Aktie weiteren Auftrieb verleihen. 

Unter dem Namen "The Global Hydrogen Industrial Summit 2021" werden in den nächsten beiden Tagen insgesamt 43 Unternehmen die neuesten Erkenntnisse über Wasserstoff als Energiequelle mit Fokus auf Regulierung, Innovation und technologische Fortschritte, die die Branche prägen, präsentieren. 

Während Ballard Power als einer der Sponsoren dieses virtuellen Events auftritt, befinden sich unter den Teilnehmern Konzerne wie Alstom, Iveco, Shell, Vattenfall oder die deutsche H2Mobility GmbH. 

Spannend: Nicolas Pocard, Vice President, Marketing and Strategic Partnerships bei Ballard Power wird im Rahmen der Veranstaltung einen Vortag zum Thema "Chancen und Hindernisse für die Einführung von Wasserstoff in großem Maßstab für schwere Nutzfahrzeugflotten" halten. Möglicherweise könnte Ballard Power dabei auch weitere kursrelevante Nachrichten, wie einen neuen Auftrag oder eine neue Partnerschaft bekanntgeben. 

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Gelingt der Ballard-Power-Aktie in den nächsten Tagen ein nachhaltiger Ausbruch über den Widerstand 38,00 Dollar, dürfte es zu einer dynamischen Aufwärtsbewegung bis zum 1998er-Zwischenhoch bei 44,17 Dollar kommen. Wichtig: Anleger sollten dabei das Handelsvolumen im Auge behalten. Erfolgt der Ausbruch unter niedrigem Volumen, deutet dies auf ein Fehlsignal hin.

Bei Ballard Power könnte bald der Startschuss für eine neue Kursrallye fallen. Dennoch ist die Aktie nach wie vor ambitioniert bewertet. Der Wert eignet sich daher nur für risikofreudige Anleger. Wer dennoch am Wasserstoff-Hype partizipieren will und das Risiko auf mehrere Schultern verteil wissen will, setzt auf das Faktor-1-Zertfikat des E-Wasserstoff-Nordamerika Index.

Hinweis auf potenzielle Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hält die Rechte hieran. Die Börsenmedien AG hat mit Morgan Stanley als Emittent des Finanzinstruments eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach die Börsenmedien AG Morgan Stanley eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von Morgan Stanley Vergütungen.