Jetzt von der US-Wahl profitieren - das sind die Aktien, die Sie haben sollten!
25.09.2020 Thomas Bergmann

Ballard Power: Geht das gut?

-%
Ballard Power

Der Brennstoffzellenherstellers Ballard Power ist in den letzten Tagen unter Druck geraten. Am Vortag ist die Aktie unter eine wichtige Unterstützung gefallen, die sie heute versucht zurückzuerobern. Sollte dies nicht gelingen, drohen den Anlegern weitere Kursverluste, zumindest bis zur 200-Tage-Linie. Der jüngste Kommentar des US-Hauses Cowen hilft da auch nicht weiter.

Jeff Osborne, Analyst von Cowen und in der Branche kein Unbekannter, hat Ballard mit einem Kursziel von 15 Dollar auf "Market Perform" eingestuft. Damit liegt er 30 Prozent unter dem Schnitt der Kollegen.

Aus technischer Sicht steht heute die Marke von 14,47 Dollar im Fokus. Dort verlauft der 100-Tage-Durchschnitt. Knapp unter 14 Dollar liegt eine weitere Unterstützung. Sollte die Aktie nachhaltig darunter fallen, scheint ein Rückgang bis in den Bereich von 12 Dollar fast unausweichlich. Dort liegen eine wichtige horizontale Unterstützung und die 200-Tage-Linie (11,86 Dollar).

Ballard Power (WKN: A0RENB)

Ballard Power ist technisch angeschlagen und könnte kurzfristig weiter unter Druck kommen. Wer interessiert ist, sollte abwarten, ob die Unterstützungen im Bereich 14 Dollar halten.