Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Shutterstock
22.11.2021 Jan Paul Fóri

Zoom: Starkes Wachstum – Aktie dennoch unter Druck

-%
Zoom

Zoom hat am Montag nach US-Börsenschluss seine Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorgelegt. Unter dem Strich hat das Software-Unternehmen die Markterwartungen dabei übertroffen. Dennoch setzte die Zoom-Aktie ihre Talfahrt der letzten Handelstage unbeirrt fort.

Konkret erwirtschaftete Zoom ein Umsatzplus von 35 Prozent auf 1,05 Milliarden Dollar. Gleichzeitig stand unter dem Strich ein bereinigter Gewinn je Aktie von 1,11 Dollar nach 99 Cent im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten im Vorfeld mit Erlösen von 1,04 Milliarden Dollar sowie einem Gewinn je Aktie von 1,09 Dollar gerechnet. 

Zudem erhöhte Zoom seinen Ausblick für das laufende Jahr und erwartet nun einen Umsatz von rund 4,08 Milliarden Dollar nach zuvor 4,01 Milliarden Dollar. Am Markt wurde hingegen mit Erlösen von 4,02 Milliarden Dollar kalkuliert. Auch beim Ergebnis je Aktie erwartet der US-Konzern mit 4,84 bis 4,85 Dollar nach bisher 4,75 bis 4,79 Dollar mehr. Hier betrug die Konsensschätzung zuvor 4,83 Dollar. 
Zoom (WKN: A2PGJ2)

An der Börse setzte die Zoom-Aktie trotz der guten Zahlen ihren Abwärtstrend in einem für Tech-Aktien schwachen Marktumfeld fort: Am Montag stand zum Handelsschluss ein Minus von rund 3,6 Prozent auf 242,28 Dollar zu Buche. Aus Sicht des AKTIONÄR drängt sich ein Einstieg weiterhin nicht auf.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Zoom - €

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7