100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
10.05.2021 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom: Kursziel 23,80 Euro - ist das realistisch?

-%
Deutsche Telekom

Im freundlichen Marktumfeld kann auch die Aktie der Deutschen Telekom zu Wochenbeginn weiter zulegen. Der DAX-Titel beendet damit zunehmend die jüngste Konsolidierung und nähert sich weiter dem Mehrjahreshoch bei 17,36 Euro an. Schwung verleiht die UBS mit einem ambitionierten Kursziel.

Vor dem Kapitalmarkttag des Konzerns hat Analyst Polo Tang den fairen Wert von 22,80 auf 23,80 Euro nach oben geschraubt. Er sieht damit knapp 45 Prozent Potenzial und erhofft sich Signale wegen möglicher Aktienrückkäufe und weiterem Einsparpotenzial.

Traditionell sind die Ausschläge bei der Telekom-Aktie weniger groß als bei anderen Titeln. Es ist deshalb nicht damit zu rechnen, dass das UBS-Kursziel innerhalb weniger Wochen erreicht wird. Doch langfristig ist es durchaus realistisch. So läuft es operativ bei der Telekom weiter gut, der 5G-Ausbau schreitet peu à peu voran – gleichzeitig glänzt vor allem die wichtige US-Tochter nach wie vor mit starken Wachstumsraten. Hinzu kommen die attraktive Bewertung und die Möglichkeit verborgene Werte zu heben – etwa durch einen Börsengang der bereits in der Deutschen Funkturm gebündelten Funktürme nach dem Vorbild der Vodafone-Tochter Vantage Towers.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Die T-Aktie bleibt auf der Kaufliste des AKTIONÄR. Gerade konservative Anleger sind mit dem Magenta-Konzern gut beraten. Mit den Quartalszahlen diesen Mittwoch, 12. Mai, könnte es weitere Impulse geben. DER AKTIONÄR setzt auch im AKTIONÄR-Depot auf steigende Kurse, hier stehen seit dem Kauf bereits mehr als 55 Prozent Plus zu Buche.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien der Deutsche Telekom befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1