Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Thomas Ollendorf, Deutsche Telekom AG
20.02.2020 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom im Höhenflug - geht da jetzt noch mehr?

-%
Deutsche Telekom

Der nahende Abschluss der US-Fusion und die starken Zahlen haben der Aktie der Deutschen Telekom nach monatelanger Flaute wieder neues Leben eingehaucht. Die starke Entwicklung wird inzwischen auch zunehmend von den Experten honoriert. Die Jagd auf die alten Hochs an der Börse könnte damit weitergehen.

27 Experten beschäftigen sich laut der Nachrichtenagentur Bloomberg derzeit mit der T-Aktie. Die meisten davon haben ihre Einschätzung nach den Zahlen bereits überarbeitet – und ihre Ziele dabei auf breiter Front nach oben angehoben. 16 Analysten raten weiter zum Kauf der Aktie, neben acht Halteempfehlungen stehen dem lediglich drei Verkaufsempfehlungen gegenüber.

Im Durchschnitt liegt das Kursziel inzwischen bei 17,03 Euro – knapp oberhalb des aktuellen Kurses. Besonders bullish präsentieren sich dabei Independent Research und die Société Générale, die den fairen Wert der Aktie erst bei 19,50 Euro sehen.

Trotz Kurssprung und Kurszielanhebungen ist aber auch klar: Die Telekom steht noch immer vor großen Herausforderungen. In Deutschland muss das 5G-Netz für viel Geld ausgebaut werden. Dabei muss nach wie vor geklärt werden, ob Huawei-Technik verwendet werden darf. Gleichzeitig ist der Kundenstamm hierzulande zuletzt zwar um 4,5 Prozent gestiegen – bei den wichtigen Vertragskunden stand aber ein Minus von 0,6 Prozent.

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Wachstumsmotor der Telekom bleibt T-Mobile US. Mit der Fusion kann der Konzern hier gänzlich neue Wege gehen und die Platzhirsche AT&T und Verizon angreifen. Gelingt das, könnte die Rallye der Aktie weiteres Futter erhalten. Anleger bleiben auch nach dem Kurssprung dabei.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.
Lynch III

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1