Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Deutsche Telekom AG
20.04.2021 Maximilian Völkl

Deutsche Telekom goes Blockchain - hier sind die Details

-%
Deutsche Telekom

An der Börse schnauft die Deutsche Telekom seit dem Dividendenabschlag Anfang April durch. Aktuell notiert die T-Aktie nur noch knapp über der 16-Euro-Marke. Doch der Konzern rüstet sich derweil weiter für die Zukunft. Nun hat die Telekom in das weltweite Blockchain-Netzwerk Celo investiert und Celo Token gekauft.

Celo bietet Finanzdienste per Smartphone an und will so ein Finanzsystem aufbauen. Über den eigenen Investmentfonds Telekom Innovation Pool hat die Telekom nun die Token gekauft. Der Konzern betreibt zudem die Infrastruktur für das Celo-Netzwerk und sorgt mit der Open Telekom Cloud für Sicherheit.

„Mit unserem Investment in Celo in Kombination mit der von T-Systems betriebenen Infrastruktur verfolgen wir einen strategischen Ansatz für die Teilnahme am öffentlichen Blockchain-Netzwerk“, sagte T-Systems-Chef Adel Al-Saleh. „So unterstützen wir das Celo-Netzwerk sowohl mit finanziellen Mitteln als auch mit unserer eigenen Cloud-Infrastruktur. Gleichzeitig erleichtern wir den Einstieg neuer Nutzerinnen und Nutzer und die Entwicklung von Anwendungsfällen auf Basis des Celo-Netzwerks.“

Deutsche Telekom (WKN: 555750)

Ob Celo ein echter Erfolg wird, steht noch in den Sternen. Doch grundsätzlich ist es positiv zu werten, dass sich die Telekom an neuen, zukunftsträchtigen Technologien beteiligt. Kurzfristig bleiben aber die Entwicklung der US-Tochter und der globale 5G-Ausbau im Vordergrund. Hier läuft es aber gut, die Aktie sollte deshalb bald wieder Fahrt aufnehmen.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien der Deutsche Telekom befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Buchtipp: Lynch III

Peter Lynch brauchte nur 13 Jahre – von 1977 bis 1990 –, um zu einer Wall-Street-Legende zu werden. Danach zog sich der Fondsmanager ins Privatleben zurück und gab sein Wissen fortan an Privatanleger weiter. Lynch möchte den Menschen zeigen, wie sie ein Vermögen aufbauen können, wenn sie in ihrem Leben die richtigen Weichen stellen. Mit „Lynch 3“ wendet er sich in erster Linie an die Einsteiger. Er erklärt die ewigen Gesetze der Vermögensmehrung; welche Investmentmöglichkeiten es gibt; weshalb der Aktienmarkt die besten Chancen bietet; den Lebenszyklus eines Unternehmens und welche Schlüsse ein Investor daraus ziehen sollte; weshalb es sich lohnt, auf die Qualität des Unternehmens-Managements zu achten. „Lynch 3“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Geldanlage: ohne Fachchinesisch, lebensnah, auf den Punkt.

Autoren: Lynch, Peter Rothchild, John
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 23.04.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-685-1