Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
12.04.2021 Carsten Stork

Öl-Future: US Investmentbank senkt Prognose

-%
Oil WTI

Die Investmentbank Morgan Stanley senkt ihre Preis-Prognose für das dritte Quartal für die Sorte Brent von 70 auf 65 Dollar. Niedrigere Lagerbestände und eine Erhöhung der Nachfrage haben die Öl-Preise in den vergangen Monaten stark steigen lassen. Eine Erhöhung des Angebotes durch mehr iranische Exporte und eine gesteigerte Bohraktivität von US Firmen könnte der Party vorerst ein Ende bereiten.

Jahreshoch bei 68 Dollar

Der Crude-Öl-Future-Preis hat erst am 8. März sein Intra-day-Jahreshoch bei genau 68 Dollar pro Fass erreicht, eine erstaunliche Performance, wenn man bedenkt, dass der Front Monat im April 2020 erstmals in seiner Geschichte negativ gehandelt hat. Kurz nach dem Jahreshoch dann eine schnelle Korrektur um 10 Prozent am 18. März. Seitdem hat sich der Markt etwas beruhigt, der Future-Preis läuft in ein Dreieck, aus dem ein Ausbruch unmittelbar bevorsteht. Trigger könnten weitere Nachrichten im Hinblick auf die Eindämmung der Pandemie sein. Neuigkeiten bezüglich der OPEC+ Produktion erwartet der Markt aktuell nicht.

GenesisFT
Ausbruch aus dem Dreieck steht bevor

CoT-Daten kein klares Bild

Die Commitments-of-Traders-Daten liefern noch immer kein klares Bild. Die großen Fonds halten nach wie vor eine Long Position von +511.725 Kontrakten, die Produzenten halten mit einem Short in der Höhe von -563.474 Kontrakten dagegen. Anders bei der Saisonalität: hier könnte der Preis verglichen mit dem langjährigen Durchschnitt bis Ende Sommer steigen.

Der Ausbruch aus dem Dreieck wird erfolgen. Momentan heißt es abwarten, bis wir eine Bestätigung für die weitere Kurs-Richtung erhalten. Der langfristige Aufwärtstrend ist intakt.

Sie wollen vom Rohstoff-Boom profitieren? Dann ist der ALGOreport genau das Richtige: Wir beschäftigen uns täglich mit den Rohstoff- und Währungsmärken weltweit. In unserem Börsenbrief ALGOreport , der alle zwei Wochen erscheint, analysieren wir die "Storyline", die Commitments-of-Traders-Daten, die Saisonalität aber auch Wetterbedingungen wo es uns notwendig erscheint und identifizieren nach genau festgelegten Kriterien lukrative Trading-Setups. Ausschlaggebend für einen Trade ist immer das von uns entwickelte ALGO-GT Signal.

Foto: Börsenmedien AG

Oft gestellte Fragen zum ALGOreport

Foto: Shutterstock
In diesem Buch finden Sie Tipps und Tricks für Beginner und Fortgeschrittene Rohstoff-Trader

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Oil WTI - $